Carolina Rediviva

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Carolina Rediviva
Die Carolina Rediviva während des Allt ljus på Uppsala (Festival des Lichtes) im November 2008.
Die Carolina Rediviva während des Allt ljus på Uppsala (Festival des Lichtes) im November 2008.
Carolus Linnaeus, Marmorstatue von Johan Niclas Byström im Eingangsbereich.
(Mittlerweile ins Linnaeanum des Botanischen Gartens verbracht.)

Carolina Rediviva ist die Hauptbibliothek der Universität Uppsala und eines der alten, großen Gebäude der Stadt. Der Name bedeutet die wiederauferstandene Carolina. Dies ist eine Anspielung auf das frühere Universitätsgebäude, das nach Karl IX. benannte Academia Carolina, welches früher neben der Domkirche lag.

Die Bibliothek wurde 1622 gegründet und ist die älteste und eine der größten in ganz Schweden. Das Gebäude wurde von Carl Fredrik Sundvall (1754–1831) entworfen. Zwischen 1888 und 1892 fanden größere Umbaumaßnahmen statt, wobei das Treppenhaus zugunsten von Vorlesungssaal, Bücherei und Archiv weichen musste. Äußerliche Um- und Anbauten fanden von 1913 bis 1917 statt, für welche die Regierung 599.000 Kronen zur Verfügung stellte.

Das Gebäude beherbergt den Codex Argenteus aus dem 5.-6. Jahrhundert, der zu den ältesten schriftlichen Zeugnissen in einer germanischen Sprache zählt.

Lesesäle[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Carolina Rediviva – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

59.85517.631111111111Koordinaten: 59° 51′ 18″ N, 17° 37′ 52″ O