Cecil Bødker

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Cecil Bødker (* 1927 auf Jütland in Dänemark) ist eine dänische Schriftstellerin.

Sie machte zuerst eine Lehre als Silberschmied, dann wandte sie sich dem Schreiben zu.

1955 erschien ihre erste Gedichtsammlung für Erwachsene. 1967 veröffentlichte sie ihr erstes Jugendbuch, „Silas und die schwarze Stute“ (Originaltitel: Silas og den sorte hoppe). 1970 erschien das Buch in deutscher Übersetzung. Das Buch wurde in sechs Folgen verfilmt.

Nach Cecil Bødkers Buch „Hungerbarnet“ drehte Morten Køhlert den Film „Ulvepigen Tinke“ (dt. Tinke - Kleines starkes Mädchen:, 2002). Beim Internationalen Kinderfilmfestival LUCAS 2002 erhielt dieser Film den Preis der Kinderjury sowie den Prix CIFEJ.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]