Champion Air

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Champion Air
Das ehemalige Logo der Champion Air
Eine ehemalige Boeing 727-200 der Champion Air
IATA-Code: MG
ICAO-Code: CCP
Rufzeichen: CHAMPION AIR
Gründung: 1995
Betrieb eingestellt: 2008
Sitz: Bloomington, Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Mitarbeiterzahl: 550 (2008)
Flottenstärke: 16
Ziele: National
Champion Air hat den Betrieb 2008 eingestellt. Die kursiv gesetzten Angaben beziehen sich auf den letzten Stand vor Einstellung des Betriebes.

Champion Air war eine US-amerikanische Charterfluggesellschaft mit Sitz in Bloomington, Minnesota.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Fluggesellschaft wurde ursprünglich 1987 von der damaligen MGM MIRAGE als MGM Grand Air gegründet und nahm im selben Jahr den Flugbetrieb auf. Es folgten mehrere Besitzer und ab 1995 flog die Fluggesellschaft als Champion Air, die zuletzt der Grand Holdings Inc. gehörte. Am 31. Mai 2008 hat Champion Air den Flugbetrieb unter anderem auf Grund des hohen Ölpreises eingestellt.

Flugziele[Bearbeiten]

Champion Air bot Charterflüge zu acht Zielen in den Vereinigten Staaten für Sportmannschaften und Reiseagenturen, aber auch für das amerikanische Verteidigungsministerium an. Unter anderem wurden Las Vegas, Oklahoma City, Detroit und Denver bedient.

Flotte[Bearbeiten]

Vor der Einstellung des Flugbetriebs bestand die Flotte der Champion Air mit Stand März 2008 aus 16 Flugzeugen[1]:

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. ch-aviation.ch - Flotte der Champion Air (englisch) abgerufen am 12. März 2008

Siehe auch[Bearbeiten]