Charles James Lyall

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sir Charles James Lyall (* 1845; † 1. September 1920 in London[1]) war ein britischer Orientalist und hoher Beamter (u.a. Chief Commissioner ~ Hauptkommissar) in verschiedenen Provinzen von Britisch-Indien. Zu seinem akademischen Werk zählen Übersetzungen arabischer Poesie.

Weblinks[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://links.jstor.org/sici?sici=1062-0516(192304)39%3A3%3C207%3AIMSCJL%3E2.0.CO%3B2-O