Charles Liedts

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Charles Liedts

Charles Liedts (* 1. Dezember 1802 in Oudenaarde; † 21. März 1878 in Brüssel) war ein belgischer Politiker.

Liedts war 1830 einer der vier Sekretäre des Nationalkongresses, seit 1831 Mitglied der Abgeordnetenkammer und seit 1843 Präsident derselben, vom 16. August 1840 bis 13. April 1841 Minister des Innern, wurde dann Zivilgouverneur von Hennegau. 1845–1852 und 1855–1860 Gouverneur von Brabant, vom 17. September 1852 bis 10. März 1855 Finanzminister.

Quelle[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

  • Biographie bei liberaalarchief.be (PDF) (niederländisch; 277 kB)
Pierers Dieser Artikel basiert auf einem gemeinfreien Text aus Pierers Enzyklopädisches Wörterbuch, 4. Auflage von 1857–1865.
Bitte entferne diesen Hinweis nur, wenn du den Artikel so weit überarbeitet hast, dass der Text den aktuellen Wissensstand zu diesem Thema widerspiegelt, dies mit Quellen belegt ist und er den heutigen sprachlichen Anforderungen genügt.