Chiwa Saitō

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chiwa Saitō, 2011

Chiwa Saitō (jap. 斎藤 千和, Saitō Chiwa; * 12. März 1981[1] in der Präfektur Saitama) ist eine japanische Synchronsprecherin (Seiyū).

Leben[Bearbeiten]

Ursprünglich wollte Chiwa Saitō Dolmetscherin werden und belegte auf der Oberschule einen Spezialisierungskurs für Fremdsprachen. Sie entschied sich jedoch um, nachdem sie in einem Magazin über Synchronsprecher und deren Arbeit las, das ihre Mutter aus Versehen kaufte. Im Juli in der 12. Klasse begann sie daher parallel zur Schule und später zum Studium Unterricht zur Synchronsprecherin an der Nihon Narration Engi Kenkyūjo zu nehmen. Im Januar des folgenden Jahres wurde sie nach einem Vorsprechen von der Agentur I’m Enterprise unter Vertrag genommen.[2]

Ihr Debüt als Synchronsprecherin hatte sie mit einer Komparsenrolle bei der 1999 erschienenen Serie Majutsushi Orphen Revenge. Bereits 2001 erhielt sie eine Hauptrolle als die titelgebende Figur Kokoro in Kokoro Toshokan des Regisseurs Kōji Masunari.[3] Ihre nächste Hauptrolle war 2003 die der Anita King in R.O.D -THE TV- vom selben Regisseur, aber auch in dessen folgenden Serien (Kamichu! und Uchū Show e Yōkoso) kam sie zum Einsatz. Mit zwei weiteren Hauptrollen in 2003 – Ayame Akimo in Mōsō Kagaku Series Wandaba Style und Lavie Head in Last Exile – war dies zudem das Jahr ihres Durchbruchs als Synchronsprecherin. Ebenso oft wurde sich auch mit der weiblichen Hauptrolle in Serien des Regisseurs Akiyuki Shimbō besetzt, wie Hazuki in Tsukuyomi – Moon Phase, Rebecca Miyamoto in Pani Poni Dash!, Hitagi Senjōgahara in Bakemonogatari und Homura Akemi in Puella Magi Madoka Magica.

Rollen (Auswahl)[Bearbeiten]

Anime-Fernsehserien[Bearbeiten]

1999

  • Majutsushi Orphen Revenge (Remi)

2001

2003

2004

2005

2006

2007

2008

2009

2010

2011

2012

OVA[Bearbeiten]

Anime-Kinofilme[Bearbeiten]

Web-Anime[Bearbeiten]

  • Kyōsō Giga (Shōko-hakase)

Computerspiele[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1.  日本音声製作者名鑑2004. Shogakukan, 2004, ISBN 978-4095263014, S. 185.
  2. 日本ナレーション演技研究所出身 斎藤千和さんインタビュー 後編. In: animate.tv. Abgerufen am 30. August 2012 (japanisch).
  3. 日本ナレーション演技研究所出身 斎藤千和さんインタビュー 前編. In: animate.tv. Abgerufen am 30. August 2012 (japanisch).