Cima Dodici

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt einen Berg in den Vizentiner Alpen. Der im Italienischen auch Cima Dodici genannte Berg in den Sextener Dolomiten wird unter Zwölferkofel beschrieben.
Cima Dodici
Rechts der Gipfel der Cima Dodici

Rechts der Gipfel der Cima Dodici

Höhe 2336 m s.l.m.
Lage Grenze Trentino / Provinz Vicenza, Italien
Gebirge Vizentiner Alpen
Dominanz 21,41 km → Cima d'Asta
Schartenhöhe 1874 m ↓ Bei Pergine Valsugana
Koordinaten 45° 59′ 52″ N, 11° 28′ 5″ O45.99768333333311.4681916666672336Koordinaten: 45° 59′ 52″ N, 11° 28′ 5″ O
Cima Dodici (Trentino-Südtirol)
Cima Dodici
pd5

Die Cima Dodici (auch Cima XII oder Cima Ferozzo; dt.: Zwölferkofel) ist mit 2336 m s.l.m. der höchste Berg der Vizentiner Alpen. Sie liegt südlich von Borgo Valsugana.

Weblinks[Bearbeiten]