Cize-Bolozon-Viadukt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

46.2156527777785.4509027777778Koordinaten: 46° 12′ 56,4″ N, 5° 27′ 3,3″ O

f1

Cize-Bolozon-Viadukt
Cize-Bolozon-Viadukt
Offizieller Name Viaduc de Cize-Bolozon
Überführt

Bahnstrecke Bourg-en-Bresse – Bellegarde, Straße

Unterführt

Ain

Ort Cize - Bolozon
Gesamtlänge 273 m
Pfeilerachsabstand max. 16 m
Höhe 73 m
Fertigstellung 1875[1]
Lage
Cize-Bolozon-Viadukt (Frankreich)
Cize-Bolozon-Viadukt

Der Cize-Bolozon-Viadukt ist eine 273 m lange Bogenbrücke zwischen Cize und Bolozon im Département Ain, Rhône-Alpes, Frankreich, die als Doppelstockbrücke konzipiert ist und den Fluss Ain überspannt.[1]

Geschichte[Bearbeiten]

Die Brücke wurde 1875 an der Bahnstrecke Bourg-en-Bresse – Bellegarde eröffnet.[1] Der Bau kostet damals 339.000 Franc.[1] Am 12. Juli 1944 wurde die Brücke von der Résistance gesprengt[1] und bis 1950 wieder weitgehend instandgesetzt. 1990 wurde die wenig frequentierte Linie über die Brücke dann jedoch stillgelegt. Nur kurze Zeit später erlebte sie eine Renaissance, als die Linie elektrifiziert wurde, um sie für den TGV-Verkehr zwischen Genf und Paris zu nutzen.[2] An den Kosten von 341 Millionen €[3] für die gesamte Strecke Bourg-en-BresseBellegarde-sur-Valserine beteiligte sich die Schweiz mit 110 Millionen € (zu der Zeit etwa 165 Millionen[2] Franken). Zwar fahren die Züge nur mit Geschwindigkeiten von 80 km/h, aber durch die Nutzung der Trasse wird die Fahrtzeit um mehr als 20 min verkürzt. Zudem war eine Reaktivierung günstiger als der Bau einer Neubaustrecke.[2]

Konstruktion[Bearbeiten]

Die Brücke ist eine aus Bruchsteinen gemauerte Bogenbrücke mit einer maximalen Bogenspannweite von 16 m.[1] Die Pfeiler sind bis zu 73 m hoch.[1] In geringerer Höhe verläuft eine Straße durch die Pfeiler.[2] In unmittelbarer Nähe befindet sich der Haltepunkt Cize-Bolozon.[4]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Cize-Bolozon-Viadukt – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c d e f g Viaduc de Cize-Bolozon. In: Structurae.
  2. a b c d Aldo Rota: Renaissance der Karpatenbahn. Tec21, 28. Dezember 2011, abgerufen am 8. Juli 2013.
  3. Liaison Paris-Genève Modernisation de la ligne du Haut-Bugey. In: Réseau Ferré de France. Abgerufen am 30. April 2014 (französisch, PDF; 611 kB).
  4. GARE DE CIZE-BOLOZON. In: TER SNCF. Abgerufen am 19. Januar 2014 (französisch).