Clupeomorpha

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Clupeomorpha
Atlantischer Hering

Atlantischer Hering

Systematik
Klasse: Strahlenflosser (Actinopterygii)
Unterklasse: Neuflosser (Neopterygii)
Teilklasse: Echte Knochenfische (Teleostei)
Überkohorte: Clupeocephala
Kohorte: Otomorpha
Unterkohorte: Clupeomorpha
Wissenschaftlicher Name
Clupeomorpha
Greenwood, et al., 1966

Die Clupeomorpha (Clupei nach Wiley und Johnson 2010) sind eine Gruppe der Echten Knochenfische (Teleostei). Zu den Clupeomorpha gehören neben den Heringsartigen (Clupeiformes) die ausgestorbene, aus der Kreidezeit und dem Eozän bekannte Ordnung Ellimmichthyiformes.

Merkmale[Bearbeiten]

Die Clupeomorpha unterscheiden sich durch ihr spezielles Schwanzskelett von den anderen Knochenfischen, die zweite Hypuralia ist in allen Stadien der Ontogenese mit dem ersten Wirbelzentrum verschmolzen. Außerdem besitzen sie eine eigenartige, doppelte Verbindung zwischen Innenohr (Labyrinth) und Schwimmblase. Die Supratemporale (Schädelknochen) ist mit dem Seitenlinienorgan über Scheitelbein (Parietale) und Supraoccipitale (Schädelknochen) verbunden.

Literatur[Bearbeiten]

  • Kurt Fiedler, Lehrbuch der Speziellen Zoologie, Band II, Teil 2: Fische, Gustav Fischer Verlag, Jena, 1991, ISBN 3-334-00339-6
  • Joseph S. Nelson, Fishes of the World, John Wiley & Sons, 2006, ISBN 0-471-25031-7
  • E. O. Wiley & G. David Johnson: A teleost classification based on monophyletic groups. Seite 123- 182 in Joseph S. Nelson, Hans-Peter Schultze & Mark V. H. Wilson: Origin and Phylogenetic Interrelationships of Teleosts. 2010, Verlag Dr. Friedrich Pfeil, München, ISBN 978-3-89937-107-9.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Clupeomorpha – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien