Colindale (London Underground)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eingang zur Station

Colindale ist eine oberirdische Station der London Underground im Stadtbezirk London Borough of Barnet. Sie liegt in der Travelcard-Tarifzone 4 an der Colindale Avenue. Im Jahr 2011 nutzten 4,13 Millionen Fahrgäste diese von der Northern Line bediente Station.[1]

Die Station wurde am 18. August 1924 eröffnet, zusammen mit der Verlängerung von Hendon Central nach Edgware. Ein Fliegerangriff zerstörte 1940 das ursprüngliche, von Stanley Heaps entworfene Stationsgebäude. Daraufhin wurde es durch ein aus Holz bestehendes Provisorium ersetzt. Das heutige Gebäude stammt aus dem Jahr 1962.[2]

In der Nähe befinden sich das Royal Air Force Museum und das Peel Centre, das Trainingszentrum der Metropolitan Police.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Colindale (London Underground) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 2011 annual entries and exits (MS Excel; 200 kB), Transport for London
  2. Northern Line. Clive’s Underground Line Guides, abgerufen am 16. Januar 2013 (englisch).
Vorherige Station Transport for London Nächste Station
Burnt Oak Northern line flag box.png Hendon Central

51.59545-0.25003Koordinaten: 51° 35′ 44″ N, 0° 15′ 0″ W