Comin-Yanga

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Comin-Yanga
Status: commune rurale
Region: Centre-Est
Provinz: Koulpélogo
Fläche:
Einwohner: 37.985[1]
Bevölkerungsdichte:
Gliederung: 41 Dörfer
Bürgermeister: Lenné Louis Daramkoum
Präfekt:
Lage
Comin-Yanga (Burkina Faso)
Comin-Yanga
Comin-Yanga

Comin-Yanga ist sowohl eine Gemeinde (französisch commune rurale) als auch ein dasselbe Gebiet umfassendes Departement im westafrikanischen Staat Burkina Faso in der Region Centre-Est und der Provinz Koulpélogo. Die Gemeinde hat in 41 Dörfern 37.985 Einwohner.

Traditioneller Chef ist Naaba Koanga. Die erste Grundschule in Comin-Yanga wurde am 1. Oktober 1957 gegründet.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vorläufige Ergebnisse des Zensus 2006 (PDF; 3,3 MB)
  2. Sidwaya, 13. Dezember 2007

11.6997222222220.13694444444444Koordinaten: 11° 42′ N, 0° 8′ O