Crown Equipment Corporation

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo

Die Crown Equipment Corporation mit Hauptsitz in New Bremen, Ohio, Vereinigte Staaten ist einer der fünf größten Hersteller von Flurförderzeugen weltweit.[1]

Das US-amerikanische Unternehmen ist seit seiner Gründung in Familienbesitz[2] und verfügt heute über ein globales Vertriebs- und Servicenetzwerk. Die Europazentrale mit Sitz in München koordiniert die Aktivitäten der Vertriebs- und Serviceniederlassungen in Europa, dem Mittleren Osten, Afrika und Indien.

Firmengeschichte[Bearbeiten]

Crown wurde 1945 von Carl H. Dicke und Allen A. Dicke gegründet. Das Unternehmen wird von der Familie Dicke bereits in vierter Generation geleitet. Seit der Gründung hat sich Crown von einem Kleinbetrieb in einer Kleinstadt zu einem global agierenden Unternehmen entwickelt, das heute zu den größten Gabelstaplerherstellern der Welt zählt.

In den Pionierjahren produzierte der Handwerksbetrieb Temperaturregler für Kohle-Brennöfen. Diese Systeme wurden im Gebäude eines ehemaligen Eisenwarengeschäftes in New Bremen in Handarbeit hergestellt. Aufgrund der einbrechenden Nachfrage nach Kohleöfen verlagerte das Unternehmen ab 1949 seinen Produktionsschwerpunkt und stellte Antennenrotatoren zur Verbesserung des Fernsehempfangs her. Crown entwickelte sich zu einem der führenden Hersteller dieser Geräte, bis auch hier ein Nachfrageeinbruch aufgrund der flächendeckenden Einführung des Kabelfernsehens im Oktober 2001 zur Einstellung der Produktion führte.

Bereits 1957 stieg Crown in die Flurförderzeugbranche ein. Das Unternehmen startete zunächst mit der Produktion von Nischenfahrzeugen. Heute stellt Crown eine breite Palette von vorwiegend elektrisch betriebenen Flurförderzeugen für die verschiedensten Anwendungen in Logistik, Industrie und Handel her. Zum Sortiment gehören Gabelniederhubwagen, Gabelhochhubwagen, „Man-Up“-Stapler, Schubstapler, Hochregalstapler, Gegengewichtstapler, Gabelstapler sowie Schlepper. 1968 übernahm Crown eine Produktionsanlage zur Herstellung von Hubwagen von der deutschen Firma Steinbock im bayerischen Roding. In den 1980er Jahren eröffnete das Unternehmen seine Europazentrale in München.

Unternehmen[Bearbeiten]

Unternehmensgruppe[Bearbeiten]

Die Crown Equipment Corporation verfügt über ein weltweites Netzwerk an Produktions-, Verkaufs- und Kundendienststandorten. Mit über 70 eigenen Niederlassungen, mehr als 300 eigenständigen Händlerstandorten sowie einem weltweiten Netzwerk an Produktionsstätten in den USA, Deutschland, Mexiko und China gehört die Crown Equipment Corporation zu den weltweit größten Herstellern von Elektrostaplern. In Deutschland ist die Firma in München durch ihre hundertprozentige Tochtergesellschaft Crown Gabelstapler GmbH & Co. KG vertreten. Diese unterhält Verkaufs- und Kundendienstniederlassungen in Hamburg, Dortmund, Köln, Frankfurt, Stuttgart, Nürnberg und München. Das Unternehmen ist nach DIN EN ISO 9001[3] sowie nach dem Umweltmanagementsystem DIN EN ISO 14001 zertifiziert.

Auszeichnungen und Preise[Bearbeiten]

Die Crown-Produkte wurden über achtzig mal mit Designpreisen wie IF Product Design Award, red dot design award, Good Design, IDEA Award[4] und Universal Design ausgezeichnet.

Produktion[Bearbeiten]

Crown Gabelstapler produziert seit 1968 Produkte für die weltweiten Märkte in Roding (Bayern). Das Werk ist einer von 16 Fertigungsstandorten des US-Familienunternehmens. Aufgrund seiner Philosophie der vertikalen Integration stellt Crown bis zu 85 % der Bauteile, die in den Fahrzeugen verwendet werden, selbst her.

Produktprogramm[Bearbeiten]

  • Schlepper

Publikationen[Bearbeiten]

  • McNees, Pat. By Design: The Story of Crown Equipment Corporation. Wilmington, Ohio: Orange Frazer Press, 1997. ISBN 978-1-882203-15-4
  • McNees, Pat. An American Biography: An Industrialist Remembers the Twentieth Century. Washington, DC: Farragut Publishing, 1995. ISBN 978-0-918535-20-7
  • Design Management Institute Case Study. Crown Equipment Corporation: Design Services Strategy. Boston, MA: Harvard Business School Publishing, 1991.
  • Design Management Institute Case Study. Crown Equipment Corporation: Design Services Strategy Epilogue. Boston, MA: Harvard Business School Publishing, 1991.
  • Dicke, James F. II, Crown Equipment Corporation: A Story of People and Growth, New York: Newcomen Society, 1995.
  • Design Teams: Managing the Creative Integration of Organizational Resources, Design Management Journal, Vol 2, No. 2, Spring 1991, pp. 19–23.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.staplerworld.com/fileadmin/Downloads/RANKING/RANKING_2012.pdf
  2. Murphy, Andrea and Reifman, Shlomo. “America's Largest Private Companies,” Forbes, November 3, 2008.
  3. Design,Development and Manufacture of Material Handling Equipment," ISO 9001:2000, Certification No. 10611, Certificate of Registration, National Quality Assurance, U.S.A.
  4. Crown stackers win design award. forkliftaction.com, abgerufen am 20. Dezember 2012 (englisch).