Cylindropuntia prolifera

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cylindropuntia prolifera
Cylindropuntia prolifera 1.jpg

Cylindropuntia prolifera

Systematik
Ordnung: Nelkenartige (Caryophyllales)
Familie: Kakteengewächse (Cactaceae)
Unterfamilie: Opuntioideae
Tribus: Cylindropuntieae
Gattung: Cylindropuntia
Art: Cylindropuntia prolifera
Wissenschaftlicher Name
Cylindropuntia prolifera
(Engelm.) F.M.Knuth

Cylindropuntia prolifera ist eine Pflanzenart aus der Gattung Cylindropuntia in der Familie der Kakteengewächse (Cactaceae). Das Artepitheton prolifera bedeutet ‚(lat. prolifer) sprossend‘.

Beschreibung[Bearbeiten]

Cylindropuntia prolifera wächst strauchig oder baumförmig, ist aufrecht und erreicht Wuchshöhen von 0,6 bis 2,5 Meter. Auf den leicht abfallenden grünlich grauen, 4 bis 15 Zentimeter langen und 3,5 bis 5 Zentimeter im Durchmesser messenden Triebabschnitten befinden sich vorstehende Höcker. Die etwas rundlichen, lohfarben bewollten Areolen werden im Alter schwarz und tragen 0,5 bis 2,5 Millimeter lange gelbe bis braune Glochiden. Die sechs bis zwölf Dornen sind mit Ausnahme der untersten an allen Areolen vorhanden. Sie sind ausgebreitet, die unteren abwärtsgebogen, nadelig und rötlich braun bis dunkelbraun. Die längsten von ihnen sind bis zu 2 Zentimeter lang. Die Scheiden der Dornen sind glänzend hell gelblichbraun.

Die Blüten sind rosa- bis magentafarben. Die kreiselfömigen Früchte sind fleischig und normalerweise steril. Sie sind 2,1 bis 3,5 Zentimeter lang und weisen Durchmesser von 2 bis 3,2 Zentimeter auf. Die Früchte proliferieren häufig und bilden dann kurze aufrechte Ketten aus zwei bis fünf Früchten.

Verbreitung, Systematik und Gefährdung[Bearbeiten]

Cylindropuntia prolifera ist in den Vereinigten Staaten im Bundesstaat Kalifornien sowie in den mexikanischen Bundesstaaten Baja California und Baja California Sur an Steilküsten und auf küstennahen Hügeln bis in Höhenlagen von 300 Metern verbreitet.

Die Erstbeschreibung als Opuntia prolifera von George Engelmann wurde 1852 veröffentlicht.[1] Frederik Marcus Knuth stellte die Art 1936 in die Gattung Cylindropuntia.[2]

In der Roten Liste gefährdeter Arten der IUCN wird die Art als „Least Concern (LC)“, d.h. als nicht gefährdet geführt. Im mexikanischen Teil des Verbreitungsgebietes ist die Art häufig anzutreffen. Im amerikanischen Gebiet ist sie weniger häufig und die Anzahl der Individuen abnehmend.[3]

Nachweise[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Notes on the Cereus giganteus of South Eastern California and some other Californian Cactaceae. In: American Journal of Science and Arts. 2. Folge, Band 14, 1852, S. 338 (online).
  2.  Curt Backeberg, Frederik Marcus Knuth: Kaktus-ABC. En haandbog for fagfolk og amatører. Kopenhagen 1936, S. 126.
  3. Cylindropuntia prolifera in der Roten Liste gefährdeter Arten der IUCN 2014.1. Eingestellt von: Pinkava, D.J., Baker, M. & Puente, R., 2013. Abgerufen am 16. Juni 2014

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Cylindropuntia prolifera – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien