Cyriakus Günther

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Cyriakus Günther (* 15. Januar 1650 in Goldbach; † 7. Oktober 1704 in Gotha) war ein Lehrer und Kirchenlieddichter. Nach seinem Studium in Jena wurde er Lehrer in Eisfeld und Gotha. Er schrieb über dreißig Lieder, von denen zehn in Johann Anastasius Freylinghausens Neuem geistreichen Gesangbuch (Halle, 1714) veröffentlicht wurden. Zu den bekanntesten zählen "Halt im Gedächtnis Jesum Christ" (EG Nr. 405), "O herrlicher Tag, o fröhliche Zeit, da Jesus lebt ohn alles Leid!", "Bringt her dem Herren Lob und Ehr aus freudigem Gemüte." sowie das Pfingstlied "Heilger Geist, du Himmelslehrer, mächtger Tröster und Bekehrer, ach laß meines Herzens Schrein deine ewge Wohnung sein".

Literatur[Bearbeiten]