Das Hausbau-Kommando – Trautes Heim, Glück allein

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel Das Hausbau-Kommando – Trautes Heim, Glück allein
Originaltitel Extreme Makeover: Home Edition
Extreme Makeover-Logo.svg
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Jahr(e) 2003–2012
Produktions-
unternehmen
Endemol
Länge 43 Minuten
Episoden 200 in 9 Staffeln
Genre Fernsehserie, Reality TV
Moderation Tygert Burton Pennington
Erstausstrahlung 3. November 2003 (USA) auf ABC
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
31. Mai 2007 auf DMAX

Das Hausbau-Kommando – Trautes Heim, Glück allein (Originaltitel: Extreme Makeover: Home Edition) ist eine US-amerikanische Hilfeshow des Senders ABC. Sie wurde von Endemol produziert. In Deutschland wurde die Sendung von 2007 bis 2010 auf DMAX ausgestrahlt.

Konzept[Bearbeiten]

Ty Pennington

In dieser Fernsehsendung wird einer Familie, die sich per Video beworben hat, der Wunsch nach einem Traumhaus erfüllt. Häufig handelt es sich um Familien, die durch ein Unglück in Not geraten sind. Während der Arbeiten am Haus wird die Familie in den Urlaub geschickt und sieht nach der Ankunft ausschließlich das Endergebnis. Für die Änderungen, beispielsweise eine Bowlingbahn im Keller oder eine Riesen-Rutsche im Garten, ist das Design-Team um Tygert Burton Pennington verantwortlich, das aus professionellen Handwerkern und Designern besteht. Meist wird das Haus einer Familie während der Umbauphase, die sieben Tage andauert, komplett abgerissen und neu aufgebaut. Neben ihrem Traumhaus und dem Urlaub, erhalten die Familien häufig Geld oder ein Auto.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Das Hausbau-Kommando wurde mit zwei Emmys ausgezeichnet.

Varianten[Bearbeiten]

Extreme Makeover: Home Edition (zu dt.: drastische Verschönerung), welches sich mit dem Umbau und der Verschönerung von Häusern befasst, ist ein Spin-off der Fernsehsendung Extreme Makeover. Dort werden die Kandidaten einer Verschönerung unterzogen, bei der nicht selten Schönheitsoperationen, Arzneikuren, ein neuer Haarschnitt und neue Kleidung zum Einsatz kamen. Außerdem wurde im US-amerikanischen Fernsehen auch die Extreme Makeover: Weight Loss Edition ausgestrahlt, bei der die Kandidaten mit Sport und gesunder Ernährung konfrontiert werden, ähnlich der in Deutschland gezeigten Sendung The Biggest Loser.

Weblinks[Bearbeiten]