Das Netz 2.0

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher Titel Das Netz 2.0
Originaltitel The Net 2.0
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 2006
Länge 89 Minuten
Altersfreigabe FSK 12
Stab
Regie Charles Winkler
Drehbuch Rob Cowan
Produktion Rob Cowan,
Irwin Winkler
Musik Stephen Endelman
Kamera S. Douglas Smith
Schnitt Clayton Halsey
Besetzung

Das Netz 2.0 (Originaltitel: The Net 2.0) ist ein US-amerikanischer Actionthriller aus dem Jahr 2006 und eine Fortsetzung des Thrillers Das Netz aus dem Jahr 1995.[1] Regie führte Charles Winkler, das Drehbuch schrieb Rob Cowan.

Handlung[Bearbeiten]

Die Computerexpertin Hope Cassidy reist nach Istanbul, wo sie eine neue Stelle antreten will. Da ihr Reisepass ungültig wird, besucht sie die US-amerikanische Konsularvertretung, wo ihr ein neuer Pass ausgestellt wird. Cassidy stellt fest, dass der neue Pass auf einen falschen Namen lautet. Ihr Bankkonto wird in der Zwischenzeit geleert, ihre Kreditkarten sind nicht mehr gültig.

Cassidy entdeckt, dass ihre wahre Identität missbraucht wird. Sie wird von Auftragsmördern gejagt. Später stellt sich heraus, dass dieser Missbrauch von Interpol gebilligt wird, um verdeckt zu ermitteln. Die Ermittlungen führen zur Zerstörung der Organisation eines Waffenhändlers. Cassidy erhält eine neue Identität und händigt im Gegenzug einige Beweismittel aus. Auf dem Rückflug aus Istanbul ruft sie ihren Kontostand ab – es zeigt sich, dass sie vom Geld der Verbrecher fünf Millionen Dollar auf ihr Konto überwiesen hatte.

Kritiken[Bearbeiten]

David Nusair schrieb auf Reel Film Reviews, der Film sei nur vom Namen her eine Fortsetzung. Er schaffe es, dass man die „Komplexität und subtile Nuancen“ des Vorgängers anerkenne. Der Film sei im Grunde ein „komplettes Desaster“ in jeder Hinsicht mit „lustloser Handlung“, mangelhaften Darstellungen und falscher Regie. Überzeugende Charaktere würden fehlen; die Dialoge würden gestelzt und banal wirken. Die Hauptdarstellerin sei nicht imstande, den Film zu tragen.[2]

Die Zeitschrift TV 14 23/2008 schrieb, der Film biete „überzeugende Action“ und „gute Soundeffekte“.[1]

Hintergründe[Bearbeiten]

Der Film wurde im Frühjahr 2005 an den Originalschauplätzen in Istanbul gedreht.[3][4] Er wurde in den Vereinigten Staaten am 7. Februar 2006 direkt auf DVD veröffentlicht.[5]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b TV 14 23/2008, Seite 91
  2. Filmkritik von David Nusair, abgerufen am 11. November 2008
  3. Filming locations for The Net 2.0, abgerufen am 11. November 2008
  4. Box office / business for The Net 2.0, abgerufen am 11. November 2008
  5. Release dates for The Net 2.0, abgerufen am 11. November 2008