Deane-Winthrop-Haus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Deane Winthrop House Winthrop MA 02.jpg

Das Deane-Winthrop-Haus ist eines der ältesten erhaltenen Gebäude im Bundesstaat Massachusetts und zugleich dasjenige, das in den USA am längsten durchgängig bewohnt ist. Es befindet sich nahe Boston in Winthrop in der Shirley Street 40. Es ist nach Deane Winthrop (1623–1704), dem sechsten und jüngsten Sohn von John Winthrop (1588–1649, Gouverneur der Massachusetts Bay Colony von 1629 bis zu seinem Tod) benannt, dem zweiten Gouverneur der Kolonie. 1990 wurde es in das National Register of Historic Places eingetragen.

Der älteste Teil des Gebäudes, das derzeit von der Winthrop Improvement and Historical Association unterhalten wird, entstand um 1675. Die Vereinigung ließ 2009 eine Erweiterung der Scheune vornehmen, um Artefakte und Dokumente unterbringen zu können.[1]

1637 verlieh die Town of Boston Land am seinerzeitigen Pullen Point an fünfzehn Männer, einer von ihnen war Captain William Pierce, ein puritanischer Skipper auf der Mayflower und Sklavenhändler. Am 26. Februar 1638 notierte John Winthrop, Pierce sei auf dem Schiff Desire von den Westindischen Inseln mit Sklaven an Bord zurückgekehrt. Er errichtete das erste Gebäude an dieser Stelle wenig später. 1647 kaufte Deane Winthrop das Gebäude mitsamt Land, also der Plantage seines Vaters und der von Pierce, und lebte dort zusammen mit seiner Frau Margaret Tyndal Winthrop bis zu seinem Tod im Jahr 1704. Er errichtete das jetzige Gebäude in den 1670er Jahren. 1696 wurde das 6 * 8 m messende Einraum-Gebäude[2] ostwärts erweitert, der Kamin stammt aus den 1700ern.[3] Seither wurde es nicht umgebaut. Von den neun Kindern der Winthrops starben vier. In seinem Testament erscheinen drei Sklaven namens „Marreat, Primas und ein Kind namens Robin“. Vermutlich wurden auch sie in der Nähe des Hauses beigesetzt, doch fand sich bisher kein Grab.[4] Deanes Bruder John († 1676) war lange Gouverneur der Kolonie Connecticut.

1907 kaufte die Winthrop Improvement and Historical Association das Haus. Die im Laufe der Zeit entstandenen Nebengebäude wurden entfernt, das Gelände geebnet, Bäume angepflanzt. Heute wird das Haus von Barbara und Patricia Harrison bewohnt, die dort dauerhaft leben und sich um das Gebäude kümmern.[5]

Literatur[Bearbeiten]

  • Priscilla E. Woytaszek: The Deane Winthrop House, Manuskript, o.J.
  • Winthrop Improvement and Historical Association (Hrsg.): 300th Anniversary of the Building of the Deane Winthrop House, Winthrop 1937.
  • Winthrop Improvement and Historical Association (Hrsg.): History of the Deane Winthrop House: Winthrop, Massachusetts, Winthrop 1991.

Weblinks[Bearbeiten]

Anmerkungen[Bearbeiten]

  1. Deane Winthrop House writes new chapter with a new addition, in: Winthrop Transcript – Winthrop Massachusetts Newspaper, 19. März 2009.
  2. Keith N. Morgan, Richard M. Candee, Peter Vanderwarker, Antonina Smith: Buildings of Massachusetts. Metropolitan Boston, University of Virginia Press 2009, S. 7.
  3. Keith N. Morgan, Richard M. Candee, Peter Vanderwarker, Antonina Smith: Buildings of Massachusetts. Metropolitan Boston, University of Virginia Press 2009, S. 371.
  4. Winthrop Historical Commission (Hrsg.): Winthrop, Arcadia Publishing 2002, S. 15.
  5. For reduced rent, house caretakers live close to history, in: The Boston Globe, 12. August 2012.

42.3825-70.978333Koordinaten: 42° 22′ 57″ N, 70° 58′ 42″ W