Demminer See

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Demminer See

BW

Geographische Lage Landkreis Mecklenburgische Seenplatte
Abfluss Graben zum Mönchsee
Daten
Koordinaten 53° 18′ 16″ N, 12° 31′ 7″ O53.30444444444412.51861111111166.5Koordinaten: 53° 18′ 16″ N, 12° 31′ 7″ O
Demminer See (Mecklenburg-Vorpommern)
Demminer See
Höhe über Meeresspiegel 66,5 m ü. NHN
Fläche 8,7 haf5

Der Demminer See ist ein See auf dem Gebiet der Gemeinde Zepkow im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte in Mecklenburg-Vorpommern. Das Gewässer mit relativ breitem Schilfgürtel hat eine Größe von 8,7 Hektar und liegt auf 66,5 m ü. NHN. Die maximale Ausdehnung des Sees beträgt 430 Meter mal 320 Meter. Zuflüsse sind nur Gräben aus den Wiesen der nahen Umgebung. Über einen Graben zum 1900 Meter südlich gelegenen Mönchsee wird der Demminer See entwässert.

Obwohl der See zu Zepkow gehört, ist er nur von Wredenhagen aus über einen Wanderweg durch das Demminholz zu erreichen, das den See umgibt. Dort ist neben einem Steg am Ostufer eine Köhlerhütte zu besichtigen.

Siehe auch[Bearbeiten]