Die Abenteuer des Anselm Wüßtegern

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Abenteuer des Anselm Wüßtegern (franz. Les aventures d'Anselme Lanturlu) ist eine Comicreihe des französischen Physikers Jean-Pierre Petit. Physikalische und mathematische Sachverhalte werden in der Reihe dargestellt. Zielgruppe sind Schüler der Sekundarstufe II.

Inhalt[Bearbeiten]

Die Comics beschäftigen sich in jedem Band mit einem Thema der Physik oder Mathematik, das durch Anselm Wüßtegern und dessen Freundin Sophie erklärt wird. Dabei geht es unter anderem um Geometrie, Astrophysik, Kernphysik, Informatik und Elektromagnetismus. Zwei Geschichten beschäftigen sich auch mit Ökonomie und Anatomie.

Veröffentlichung[Bearbeiten]

Von 1980 bis 1989 erschienen 14 Bände der Reihe beim französischen Verlag Belin. 1990 folgten vier Bände unter dem Titel Les nouvelles aventures d'Anselme Lanturlu bei Sisteron. 2005 wurde die Geschichte Le spondyloscope im Magazine Belle Santé veröffentlicht.

Acht Bände der Reihe erschienen in den 1980er Jahren auf Englisch, außerdem existieren Übersetzungen ins Italienische, Portugiesische, Russische, Polnische, Japanische, Persische, Finnische und Esperanto.

1995 sind vier Bände zum Thema Geometrie und Astrophysik auf Deutsch beim Vieweg Verlag erschienen, inzwischen aber nur noch antiquarisch erhältlich.

Der Autor Professor Petit hat als Vorsitzender der Vereinigung „Wissen ohne Grenzen“ zur Verbreitung wissenschaftlichen und technischen Wissens sein gesamtes Werk aus dreißig Jahren, darunter die illustrierten Alben von Anselm Wüßtegern, in mehreren Sprachen frei zugänglich gemacht.

Weblinks[Bearbeiten]