Dietenheim (Bruneck)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ansitz Mair am Hof

Dietenheim (italienisch: Teodone) ist eine Fraktion der Stadt und Gemeinde Bruneck im Pustertal in Südtirol (Italien). Das Dorf befindet sich in einem breiten Talkessel, in dem das Ober- und Unterpustertal sowie das Tauferer Ahrntal aufgehen. Im gleichen Tal und nur etwa einen Kilometer entfernt liegt die Stadt Bruneck.

Geografie[Bearbeiten]

Der Ort liegt 856 Meter über dem Meeresspiegel, wobei das Dorf selbst sich nicht durchgehend auf gleicher Höhe erstreckt, sondern ein starkes Gefälle aufweist.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Ortsname ist frühmittelalterlichen Ursprungs und als Patronymikon aus dem bayerischen Herzogsnamen Theodo und dem Suffix -heim gebildet. Der Name verweist somit auf die Besiedelung des Südtiroler Pustertals durch die Bajuwaren.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Die bekannteste Sehenswürdigkeit Dietenheims ist das Südtiroler Landesmuseum für Volkskunde, welches das älteste Landesmuseum in Südtirol darstellt. Das Freilichtmuseum gewährt einen Einblick in die Südtiroler Sozial- und Kulturgeschichte vor allem der ländlichen und bäuerlichen Bevölkerung. Zum Hofbauer Anton Mutschlechner in Mair am Hof war in den siebziger Jahren des 19. Jahrhunderts das englische Schriftstellerehepaar Mary Howitt und William Howitt in die Sommerfrische gefahren.

Literatur[Bearbeiten]

  • Mary Howitt; an autobiography. edited by her daughter, Margaret Howitt. Houghton Mifflin 1889. Band 1.Band 2. Nachdruck New York: AMS Pr., 1973

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Dietenheim (Bruneck) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

46.80583333333311.948333333333Koordinaten: 46° 48′ N, 11° 57′ O