Dinosaur Footprints

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dinosaur Footprints

IUCN-Kategorie V − Protected Landscape/Seascape

Ein versteinerter Fußabdruck im Schutzgebiet

Ein versteinerter Fußabdruck im Schutzgebiet

Lage Massachusetts, Vereinigte Staaten
Fläche 3,2 ha
Geographische Lage 42° 14′ N, 72° 37′ W42.241-72.623Koordinaten: 42° 14′ 28″ N, 72° 37′ 23″ W
Dinosaur Footprints (Massachusetts)
Dinosaur Footprints
Einrichtungsdatum 1935
Verwaltung The Trustees of Reservations

Dinosaur Footprints (deutsch Dinosaurier-Fußspuren) ist ein 8 Acres (3,2 ha) großes Naturschutzgebiet bei der Stadt Holyoke im Bundesstaat Massachusetts der Vereinigten Staaten und wird von der Organisation The Trustees of Reservations verwaltet.

Geschichte[Bearbeiten]

Der 1793 geborene Geologe und spätere Präsident des Amherst College Edward Hitchcock war einer der Begründer der Ichnologie, die sich als Zweig der Paläontologie mit fossilen Fußspuren und Fährten beschäftigt. Hitchcock verbrachte einen großen Teil seiner Forschungsarbeiten im Pioneer Valley, in dem sich heute das Schutzgebiet befindet, und entdeckte eine große Vielzahl an versteinerten Fußspuren. Vor Millionen von Jahren befand sich dort ein großer See, und die einzelnen Sedimentschichten sowie der aus Sandstein bestehende Grund des Sees bieten hohe Chancen für die Entdeckung von versteinerten Spuren.

Die Trustees konnten im Jahr 1935 das Areal des Schutzgebiets erwerben.[1]

Schutzgebiet[Bearbeiten]

Auf dem Gelände des Schutzgebiets finden sich mehr als 130 unterschiedliche, im Sandstein erhaltene Fährten. Sie werden Gruppen von zweibeinigen, fleischfressenden Dinosauriern zugerechnet, die vermutlich bis zu 15 ft (4,6 m) groß bzw. 20 ft (6,1 m) lang und Vorfahren des Tyrannosaurus waren. Versteinerte Fußspuren finden sich entlang des gesamten Connecticut River Valley, wo sich vor etwa 190 Millionen Jahren ein subtropischer Sumpf befand.

Neben den ersten wissenschaftlich beschriebenen Spuren sind auch eine Vielzahl weiterer Fossilien im Schutzgebiet zu sehen, die nicht nur von zweibeinigen Dinosauriern, sondern auch von Stromatolithen, Fischen und Pflanzen stammen. Das Schutzgebiet ist vom 1. April bis zum 30. November täglich geöffnet.[2]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Property History. The Trustees of Reservations, abgerufen am 17. Dezember 2013 (englisch).
  2. About Dinosaur Footprints. The Trustees of Reservations, abgerufen am 17. Dezember 2013 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten]