Diokles von Karystos

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diokles von Karystos war ein griechischer Arzt in der Mitte des 4. Jahrhunderts v. Chr., der überwiegend in Athen wirkte.

Diokles, der ein Zeitgenosse des Praxagoras von Kos war, gilt als Schüler des Aristoteles und wurde zeitweise als zweiter Hippokrates beschrieben. Diokles' Themen waren zum einen die botanische Pharmazie und zum anderen die Diätetik. Es sind nur noch Fragmente seines Werkes "Über die gesunde Lebensweise" erhalten. Die systematischen Klassifikationen von Nahrungsmitteln und Heilpflanzen (inklusive Angabe von Synonymen) zeigen Verbindungen zu Mnesitheos von Athen und Platon auf.

Literatur[Bearbeiten]

Übersetzungen[Bearbeiten]

  • Jutta Kollesch und Diethard Nickel: Antike Heilkunst - Ausgewählte Texte, 1994 Philipp Reclam jun., Stuttgart, ISBN 978-3-15-009305-4

Weblinks[Bearbeiten]