Dolios

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dolios (griechisch Δολίος) ist in der griechischen Mythologie ein alter Sklave der Penelope, der sie als Hochzeitsgeschenk ihres Vaters nach Ithaka begleitete und ihr dort den Garten betreute.[1] Mit seinen sechs Brüdern wohnte er auf dem Gut des Laërtes.

Samt seinen Söhnen von seiner Frau von der Feldarbeit nach Hause gerufen, begrüßt Dolios den heimgekehrten Odysseus freudig.[2] Als die Verwandten der von Odysseus getöteten Freier sich näherten, bewaffneten sich er, seine Söhne sowie Laërtes und unterstützten Odysseus im Kampf gegen die angerückten Feinde.[3]

Dolios ist auch der Vater der treulosen Dienerin der Penelope, Melantho, die den Freiern Penelopes kleines Geheimnis, das mit ihren Webarbeiten verbunden war, verriet.[4] Einer seiner Söhne ist der Geishirt Melanthios.[5]

Literatur[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Homer, Odyssee 4, 735.
  2. Homer, Odyssee 24, 387-412.
  3. Homer, Odyssee 24, 490-501.
  4. Homer, Odyssee 18, 321.
  5. Homer, Odyssee 17, 212; 22, 159.