Efua Dorkenoo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Efua Dorkenoo

Efua Dorkenoo (* 6. September 1949 in Cape Coast, Ghana; † 18. Oktober 2014 in London, Vereinigtes Königreich) war eine ghanaische Frauenrechtlerin und Aktivistin gegen die Genitalverstümmelung von Mädchen und Frauen (FGM). Sie war Gründerin The Foundation for Women's Health, Research and Development (FORWARD) deren Vorsitzende sie von 1983 bis zu ihrem Tod 2014 war.

Ihr Werk Cutting The Rose: Female Genital Mutilation the Practice and its Prevention aus dem Jahr 1994 wurde auf die Liste der 100 besten Bücher Afrikas aus dem 20. Jahrhundert aufgenommen.

Bibliographie[Bearbeiten]

  • Tradition! Tradition: A symbolic story on female genital mutilation. 1992
  • mit Scilla Elworthy: Female Genital Mutilation: Proposals for Change. 1992
  • Child Protection and Female Genital Mutilation: Advice for Health, Education, and Social Work Profes. 1992
  • Report of the First Study Conference of Genital Mutilation of Girls in Europe/Western World. 1993
  • Cutting The Rose: Female Genital Mutilation the Practice and its Prevention. 1994

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]