Eladio Jiménez

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eladio Jiménez bei der Euskal Bizikleta 2005

Eladio Jiménez Sánchez (* 10. März 1976 in Salamanca) ist ein ehemaliger spanischer Radrennfahrer.

Sportliche Laufbahn[Bearbeiten]

1994 wurde Eladio Jiménez spanischen Junioren-Meister im Straßenrennen und belegte im selben Jahr bei den Straßen-Weltmeisterschaften der Junioren Rang drei im Straßenrennen. 1998 wurde er 1998 Profi. Er bestritt alle drei großen Rundfahrten, 2000, 2004 und 2004 gewann er jeweils eine Etappe der Vuelta a España, 2005 zudem die Gesamtwertung der Euskal Bizikleta.

2009 wurde Jiménez vom Weltradsportverband UCI wegen EPO-Dopings gesperrt. Anschließend beendete er seine Radsportlaufbahn.[1]

Erfolge[Bearbeiten]

2000
2004
2005
2007
2008
2009

Teams[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatSue George: Jimenez Sanchez provisionally suspended for doping violation. Cyclingnews, 7. Dezember 2009, abgerufen am 1. August 2014 (englisch).