Elyse Knox

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Elyse Knox 1943

Elyse Knox, eigentlich Elsie Lillian Kornbrath, (* 14. Dezember 1917 in Hartford, Connecticut; † 15. Februar 2012 in Los Angeles, Kalifornien[1]) war eine US-amerikanische Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten]

Sie studierte an der School of Fashion in Manhattan und begann eine Karriere als Mode-Designerin. Ihre eigenen Entwürfe als Model präsentierte sie unter anderem in der Vogue und erhielt 1937 einen Schauspielvertrag mit 20th Century Fox. Knox spielte hauptsächlich in B-Filmen, bis sie 1942 die Hauptrolle in The Mummy’s Tomb, einem der vielen Mumien-Filme der Universal Studios, bekam. Knox war während des Zweiten Weltkriegs ein bekanntes Pin-up-Girl. Ihre Bilder erschienen auf vielen Zeitschriftencovers. Nach dem Krieg spielte sie in der Monogam-Serie von 6 Filmen um Joe Palooka dessen Verlobte Annie Howe.

Knox verlobte sich mit dem Football-Spieler Tom Harmon. Harmon löste die Verlobung auf, als er 1942 der Armee beitrat. Im selben Jahr heiratete Knox den Modefotografen Paul Hesse. Die Ehe hielt jedoch nur kurz. Nach der Scheidung und der Rückkehr von Tom Harmon aus dem Krieg – er überlebte zwei Flugzeugabstürze und war im Dschungel vermisst – heirateten die beiden im Jahr 1944. Elyses Hochzeitskleid war aus Harmons Fallschirmseide gefertigt. Der Ehe entstammten drei Kinder, darunter Mark Harmon, der ebenfalls Schauspieler wurde.

Filmografie[Bearbeiten]

  • 1940: Lillian Russell
  • 1942: Top Sergeant
  • 1942: The Mummy’s Tomb
  • 1942: Arabische Nächte (Arabian Nights)
  • 1943: Mister Big
  • 1943: Abbott und Costello auf Glatteis (Hit the Ice)
  • 1948: Todeszelle Nr. 5 (I Wouldn’t Be in Your Shoes)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Mark Harmon's Mom Passes Away