Emilio Azcárraga Jean

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Emilio Fernando Azcárraga Jean (* 21. Februar 1968 in Mexiko-Stadt) ist ein mexikanischer Unternehmer.

Leben[Bearbeiten]

Azcárraga Jean ist der Sohn von Emilio Azcárraga Milmo und dessen dritter Frau, der Französin Nadine Jean. Nach dem Tod seines Vaters im Jahr 1997 wurde Azcárraga Jean im Alter von 29 Jahren Chief Executive Officer von Televisa, der größten Medien-Unternehmensgruppe Lateinamerikas. Er ist einer der reichsten Geschäftsleute Lateinamerikas. Sein Vermögen wurde 2009 vom Forbes Magazine auf 1,0 Mrd. US-Dollar geschätzt. Er gehört auch den Vorständen der mexikanischen Telefongesellschaft Teléfonos de Mexico, der spanischsprachigen US-Mediengruppe Univision und der mexikanischen Grupo Financiero Banamex an. Außerdem ist er Besitzer des Club América.

Er heiratete im Februar 2004 die Mexikanerin Sharon Fastlitch. Am 19. Februar 2005 wurde in San Diego ihr gemeinsamer Sohn Emilio Azcárraga Fastlitch geboren.

Familie Azcárraga[Bearbeiten]

Die Familie Azcárraga, deren Mitglied Azcárraga Jean ist, ist eine der bedeutendsten Unternehmerfamilien Mexikos. Die Brüder Emilio (Azcárraga Jeans Großvater) und Raúl Azcárraga Vidaurreta gründeten zwischen den 1920er und den 1940er Jahren Radiosender, aus denen später Televisa hervorging. Raúl starb kinderlos, Emilio erhielt seine Anteile, die Emilio Azcárraga Milmo (Azcárraga Jeans Vater) erbte.

Ein weiteres Mitglied der Familie (ein Cousin von Emilio Azcárraga Milmo) war Gastón Azcárraga, der die Fluggesellschaft Mexicana de Aviación gründete.

Weblinks[Bearbeiten]