Univision

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Univision
Senderlogo
Logo Univision
Allgemeine Informationen
Empfang: Antenne (DVB-T), Kabel (analog, DVB-C),
Satellit (analog, DVB-S), IPTV
Eigentümer: Univision Communications, Inc.
Geschäftsführer: Raul A. Cortez
Sendebeginn: 1955
Rechtsform: Privatrechtlich
Programmtyp: Vollprogramm
Website: [1]
Liste von Fernsehsendern

Univision ist ein Medienunternehmen aus den Vereinigten Staaten mit Firmensitz in Los Angeles, Kalifornien. Univision ist ein spanisch-sprachiger Fernsehsender. Hauptproduktionsstandorte befinden sich in Miami, Florida. Im Gegensatz zum Hauptkonkurrenten Telemundo bietet Univision keine englischen Untertitel zu seinen Sendungen an.

Im Juni 2006 wird Unvision von einem Konsortium aus Saban Capital Group, Madison Dearborn Partners, Providence Equity Partners, Texas Pacific Group und Thomas H. Lee Partners erworben.

Firmengeschichte[Bearbeiten]

Historisches Logo

Univision wurde 1955 gegründet, als der Fernsehsender KCOR-TV, später KWEX-TV, für ein spanisch-sprachiges Publikum in San Antonio, Texas, produziert. Die Station war Teil des Spanish International Network (SIN) (Univision's Vorgänger). SIN gehörte zum mexikanischen Medienunternehmen Telesistema Mexicano (Mexikos größter privater Fernsehsender und der Vorgänger von Televisa).

Sendungen auf Univisión (2006)[Bearbeiten]

Jährliche Fernsehauszeichnungen[Bearbeiten]

  • Premios Furia Musical (Musical Fury Awards) (Country Musik Preis-Stil)
  • Premio Lo Nuestro (Our Awards) (Grammys-Stil)
  • Latin Grammy
  • Premios Juventud (Youth Awards) (Teen Choice Preis-Stil)
  • Premios TV y Novelas (TV and Novelas Awards) (Emmy's-Stil)

Univision zeigt auch live Fußball-Wettbewerbe wie die Fußball-Weltmeisterschaft.

Univisions meistgesehene Fernsehsendungen[Bearbeiten]

Rang Titel der Sendung Anzahl der Fernsehhaushalte Sendejahr
1 Selena ¡VIVE! 35,90 Mio. 2005
2 Rubí 33,7 Mio. 2005
3 El Derecho de Nacer 31,6 2002
4 Amor Real 30,9 Mio. 2006
5 Rosalinda 30,05 Mio. 2000
6 Niña Amada Mia 29,7 Mio. 2003
7 La Madrastra 29 Mio. 2005

Weitere zu Univision gehörende Unternehmen[Bearbeiten]

  • Galavisión Kabeltelefonsender
  • TeleFutura Fernsehsender

Weblinks[Bearbeiten]