Empresa Brasileira de Pesquisa Agropecuária

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der ehemalige Landwirtschaftsminister und Gründer von EMBRAPA Luís Fernando Cirne Lima spricht anlässlich des 35-jährigen Bestehens (April 2008).

Empresa Brasileira de Pesquisa Agropecuária (EMBRAPA) ist ein brasilianisches Forschungsinstitut. Es entwickelt Technologien für die brasilianische Landwirtschaft, welche Produktionskosten senken, die Nahrungsmittelproduktion erhöhen, Ressourcen und Umwelt schonen sowie die Abhängigkeit von externen Technologien, Produkten und genetischem Material reduzieren sollen.

EMBRAPA wurde 1973 gegründet und umfasst 38 Forschungsstationen, der Hauptsitz ist in Brasília. Es untersteht dem Landwirtschaftsministerium und koordiniert die nationale Agrarforschung. Von den über 8.000 Mitarbeitern sind über 2.000 Wissenschaftler. Präsident ist Pedro Antonio Arraes Pereira.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: EMBRAPA – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien