Endzone

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
American-Football-Spielfeld

Im American Football nennt man das 10 Yards lange Rasenstück zwischen der Goalline und der Endlinie Endzone.

Das Ziel der Offense ist es, mit dem Ball in die Endzone des Gegners zu gelangen. In den vier Ecken der Endzone stehen farbige Pylonen, die den Schiedsrichtern die Entscheidung erleichtern sollen, ob sich ein Spieler innerhalb oder außerhalb der Endzone befindet. Die Goalline, welche die Endzone vom Spielfeld abtrennt, wird 20 cm dick gezeichnet, während die anderen Begrenzungslinien nur 10 cm dick sind. Hinter der Endzone steht das Tor.