Envigado FC

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Envigado FC
Envigado FC.svg
Voller Name Envigado Fútbol Club S.A.
Gegründet 14. Oktober 1989
Stadion Estadio Polideportivo Sur
Envigado, Kolumbien
Plätze 12.000
Präsident Andrés Felipe Paniagua
Trainer Juan Carlos Sánchez
Homepage Envigado FC
Liga Erste Liga, Kolumbien
2014 Apertura 6. Platz
Viertelfinale
Heim
Auswärts

Envigado FC (vollständig: Envigado Fútbol Club S.A., vorher Corporación Deportiva Envigado Fútbol Club) ist ein 1989 gegründeter kolumbianischer Fußballverein aus Envigado im Department Antioquia.

Die größten Erfolge der Vereinsgeschichte waren bisher die Zweitliga-Meisterschaften von 1991 und 2007. Nachdem Envigado bereits mehrere Spielzeiten in der Ersten Liga verbrachte, gelang zuletzt 2007 der erneute Aufstieg.

Stadion[Bearbeiten]

Envigado FC absolviert seine Heimspiele im Estadio Polideportivo Sur. Das Stadion wurde 1991 neu eröffnet und hat eine Kapazität von etwa 12.000 Plätzen. Das alte Stadion wurde vom kolumbianischen Drogenbaron Pablo Escobar finanziert.

Erfolge[Bearbeiten]