Erdbeeren & Marshmallows

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Erdbeeren & Marshmallows
Originaltitel 苺ましまろ
Transkription Ichigo Mashimaro
Genre Komödie
Manga
Land JapanJapan Japan
Autor Barasui
Verlag Media Works
Magazin Comic Dengeki Daiō
Erstpublikation 2001 – …
Ausgaben 7+
Anime-Fernsehserie
Titel Ichigo Mashimaro
Originaltitel 苺ましまろ
Produktionsland JapanJapan Japan
Originalsprache Japanisch
Jahr 2005
Studio Daume
Länge 23 Minuten
Episoden 12
Regie Takuya Satō
Musik Takeshi Watanabe
Erstausstrahlung 14. Juli – 13. Oktober 2005 auf TBS
Original Video Animation
Titel Ichigo Mashimaro
Ichigo Mashimaro Encore
Originaltitel 苺ましまろ
苺ましまろ encore
Produktionsland JapanJapan Japan
Originalsprache Japanisch
Jahr 2007/2009
Studio Daume
Länge 50 Sekunden
Episoden 3+2
Regie Takuya Satō
Musik Takeshi Watanabe
Synchronisation

Erdbeeren & Marshmallows (jap. 苺ましまろ, Ichigo Mashimaro) ist eine Manga-Serie des japanischen Zeichners Barasui, die auch als Anime und als Adventure für die Playstation 2 umgesetzt wurde. Erzählt wird in ineinander abgeschlossenen Episoden der als Komödie konzipierte Alltag von vier Grundschülerinnen und einer Oberschülerin. Die Tagline des Mangas ist Kawaii wa, seigi! (かわいいは、正義!, dt. „Niedlichkeit ist Gerechtigkeit!“).

Handlung[Bearbeiten]

Ichigo Mashimaro erzählt die Geschichte von vier Freundinnen. Zu diesen gehören Chika, die hyperaktive Miu, die schüchterne und weinerliche Matsuri und später auch die kleine Engländerin Ana Coppola, die in der Schule vorgibt kein Japanisch sprechen zu können, obwohl sie eigentlich schon lange in Japan lebt und die englische Sprache verlernt hat. Die einzige Person in diesem Anime die über 12 Jahre alt ist, ist die 16-jährige Schwester von Chika, Nobue Itō. Sie trinkt gerne Bier und raucht viel. Außerdem hat sie eine Schwäche für kleine Mädchen in Cosplay-Kostümen. Sie sollte normalerweise die Rolle einer Aufpasserin übernehmen, stattdessen spielt und tobt sie mit den Mädchen mit was das Zeug hält. Zusammen erleben die fünf Mädchen jede Menge Abenteuer und meistern auf unschuldige und niedliche Art und Weise ihren Alltag.

Charaktere[Bearbeiten]

Nobue Itō (伊藤 伸恵, Itō Nobue)
Sie ist im Manga 16 aber im Anime 20 Jahre alt, raucht öfters mal eine Zigarette und ist für die Mädchen so ein Mittelding zwischen großer Schwester und Mutter. Sprich, sie kümmert sich um sie. Manchmal ist es aber auch umgekehrt. Wenn ihr das Geld ausgeht, kommt sie zu Chika und schnorrt sie an.
Chika Itō (伊藤 千佳, Itō Chika)
Meistens Chi genannt, ist sie die Nobues kleine Schwester. Sie ist 12 Jahre alt, geht in die 6. Klasse und ist ziemlich ernsthaft und gewissenhaft. Gelegentlich muss sie sogar Nobue zur Ordnung rufen, wenn die sich zu kindisch benimmt. Laut Nobue ist es ihre Eigenschaft, keine besondere Eigenschaft zu haben.
Miu Matsuoka (松岡 美羽, Matsuoka Miu)
Sie wohnt im Nachbarhaus, kommt Chi und Nobue öfters durchs Fenster besuchen und denkt sich gelegentlich hintergründige Gemeinheiten aus, um ihre Freundinnen zu ärgern. Dabei entwickelt sie stets eine verblüffende Logik. Sie ist ziemlich sportlich, sehr lebhaft und geht mit Chi zusammen in eine Klasse. Sie ärgert auch Nobue, um ihr Interesse auf sich zu ziehen.
Matsuri Sakuragi (桜木 茉莉, Sakuragi Matsuri)
Sie ist 11, geht in die 5. Klasse und ist mit Chi und Miu sehr eng befreundet. Da sie noch sehr kindlich, naiv und leicht zu beeindrucken ist, ist sie ein dankbares Opfer für Mius Streiche. Sie ist Anas einzige Klassenkameradin, die weiß, dass Ana nicht Englisch sprechen kann. Indem sie Ana Englisch lehrt, spricht sie besser Englisch als Ana.
Ana Coppola (アナ・コッポラ, Ana Koppora)
Eigentlich ist sie Engländerin, lebt aber schon so lange in Japan, dass sie gar kein Englisch mehr kann. Dazu kennt sie viel von der japanischen Tradition und mag japanisches Essen. Das soll aber niemand merken. Japanisch gelesen heißt sie grob übersetzt „Loch Knochenhöhle“. Verständlicherweise hat Ana nicht das geringste Interesse daran, dass jemand ihre Familiennamen herausbekommt. Miu macht es eine diebische Freude, sie damit zu ärgern.

Veröffentlichungen[Bearbeiten]

Manga[Bearbeiten]

Erdbeeren & Marshmallows erscheint in Japan seit 2001 in Einzelkapiteln im Manga-Magazin Comic Dengeki Daiō. Der Media-Works-Verlag veröffentlichte diese Einzelkapitel auch in bisher (Stand: Mai 2013) sieben Sammelbänden.

Auf Deutsch wurden die ersten vier Bände 2005 bis 2006 bei Tokyopop verlegt; eine Fortsetzung der Serie ist wegen der längeren Pause unwahrscheinlich[1].

Anime[Bearbeiten]

Das Produktionsstudio Daume adaptierte den Manga als 12-teilige Anime-Serie. Dabei unterschied sich das Charakterdesign des Animes in einigen Details von denen des Mangas. Beispielsweise hat Miu von Beginn an Zöpfe und braune Haare, aber im Manga hat sie anfangs schwarzes offenes Haar. Eine weitere Änderung ist, dass Nobue im Anime 20 ist, während sie im Manga als vier Jahre jünger beschrieben wird.

Die Serie wurde von Juli bis Oktober 2005 auf dem japanischen Fernsehsender TBS ausgestrahlt. Die zwölf Folgen des Animes hatten eine Länge von etwa 23 Minuten und wurden im Jahr 2007 um drei Zusatzfolgen ergänzt, die als Original Video Animation (OVA) direkt auf DVD erschienen sind. Im Jahr 2009 erschienen zwei weitere Folgen mit etwa 27 Minuten Länge, die als Ichigo Mashimaro Encore (苺ましまろ encore) bezeichnet wurden.

Synchronisation[Bearbeiten]

Rolle japanischer Sprecher (Seiyū)
Matsuri Sakuragi Ayako Kawasumi
Miu Matsuoka Fumiko Orikasa
Nobue Itō Hitomi Nabatame
Ana Coppola Mamiko Noto
Chika Itō Saeko Chiba

Computerspiel[Bearbeiten]

Am 11. August 2005 wurde von MediaWorks ein PlayStation-2-Spiel zum Manga veröffentlicht. Am 27. August wurde das Buch Ichigo Mashimaro: Za Kompuri Togaido (苺ましまろ ざ・こんぷり~とがいど) mit den CGs aus dem Spiel veröffentlicht.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Karin Aust, eine Sprecherin von Tokyopop, auf Anfrage im Comicforum (Frage 89): http://www.comicforum.de/showthread.php?133763-Fragen-an-TOKYOPOP-2013&p=4670668&viewfull=1#post4670668

Weblinks[Bearbeiten]