Ernst Rau

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ernst Rau.jpg
Schillerstatue in Marbach am Neckar

Ernst Rau (* 7. Dezember 1839 in Biberach an der Riß; † 24. August 1875 in Stuttgart) war ein deutscher Bildhauer.

Leben[Bearbeiten]

Als Sohn eines Glasermeisters wuchs Ernst Rau in Biberach an der Riß auf. Er erhielt nach dem Besuch der Realschule und Fortbildungsschule Zeichenunterricht beim Biberacher Kunstmaler Johann Baptist Pflug. Ab 1855 besuchte er die Stuttgarter Kunstschule bei Professor Theodor Wagner. Nach dem Studium besuchte er Berlin und Paris.

Am 25. August 1875 fand man den 36-jährigen Künstler in seiner Stuttgarter Junggesellenwohnung tot in seinem Bett. Er war an Blutsturz gestorben.

Werkauswahl[Bearbeiten]

  • Sein erstes großes Werk war 1865 die bronzene Uhlandbüste in Stuttgart an der Liederhalle (steht seit 1955 auf der Uhlandshöhe).
  • In Esslingen am Neckar entwarf er 1868 eine Bronzebüste von Karl Pfaff, die auf der Maille steht.
  • Er schuf zahlreiche Figurengruppen in Stuttgart und auch für das Portal des Zürcher Hauptbahnhofs.
  • 1863 entwarf er den Stuttgardia-Brunnen in Stuttgart, das Werk ist kriegszerstört.
  • Erst 1876 wurde das Schiller-Denkmal in Marbach am Neckar aufgestellt, sein bekanntestes Werk, die bronzene Schiller-Statue auf der Schillerhöhe mit dem Schillerkopf von Johann Heinrich Dannecker.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Ernst Rau – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien