Europäischer Latsis-Preis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Europäische Latsis-Preis (European Latsis Prize) der Europäischen Wissenschaftsstiftung (European Science Foundation, ESF) ist ein seit 1999 jährlich vergebener Wissenschaftspreis. Der Preis ist mit 100.000 Schweizer Franken dotiert und wird von der Internationalen Latsis-Stiftung gefördert. Er wird jedes Jahr in einem anderen Wissenschaftsgebiet ausgeschrieben.

Preisträger[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. ESF awards 14th European Latsis Prize to Professor Uffe Haagerup for ground-breaking and important contributions to the theory of operator algebras. Pressemitteilung vom 22. November 2012