Fabio Taborre

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fabio Taborre (* 5. Juni 1985) ist ein italienischer Radrennfahrer.

Fabio Taborre gewann 2007 das Eintagesrennen Aquaviva di Castelfidardo und wurde Zweiter bei der Trofeo Internazionale Bastianelli hinter Francesco de Bonis. Im September gewann er dann das UCI-Rennen Gran Premio Pretola. Außerdem wurde er Dritter bei einem Rennen in Vitolini und Zweiter in Polignano a Mare. Ende der Saison 2008 fuhr er als Stagiaire bei dem italienisch-venezolanischen Professional Continental Team Serramenti PVC Diquigiovanni.

Erfolge[Bearbeiten]

2007
2008
2011
2012

Teams[Bearbeiten]