Acqua & Sapone

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Acque & Sapone
Logo Acqua & Sapone.svg
Teamdaten
UCI-Code ASA
Nationalität ItalienItalien Italien
Lizenz Professional Continental Team
Betreiber Abruzzo Team srl
Gründung 2004
Auflösung 2012
Disziplin Straße
Radhersteller Focus
Personal
Team-Manager ItalienItalien Bruno Cenghialta
Sportl. Leiter ItalienItalien Franco Gini
Namensgeschichte
Jahre Name
2004
2005
2006
2007-2009
2010
2011-
Acqua & Sapone-Caffè Mokambo
Acqua & Sapone-Adria Mobil
Acqua & Sapone
Acqua & Sapone-Caffè Mokambo
Acqua & Sapone-D'Angelo & Antenucci
Acqua & Sapone
Trikot
Trikot Acque & Sapone
Website
www.abruzzoteam.com

Acqua & Sapone war eine italienische Radsportmannschaft.

Die Mannschaft wurde 2002 gegründet. Seit 2005 nahm sie an den UCI Continental Circuits teil und hatte den Status eines Professional Continental Teams. Sie erhielt unter anderem eine Einladung zur Lombardei-Rundfahrt.

Zum Ende der Saison 2012 wurde die Mannschaft aufgelöst. Der Hauptsponsor hatte sich zurückgezogen, nachdem das Team nicht zum Giro d'Italia eingeladen worden war.[1]

Saison 2012[Bearbeiten]

Erfolge in der UCI Europe Tour[Bearbeiten]

Datum Rennen Kat. Sieger
19. Mai FrankreichFrankreich 4. Etappe Circuit de Lorraine 2.1 ItalienItalien Danilo Napolitano
27. Mai BelgienBelgien 5. Etappe Belgien-Rundfahrt 2.HC KolumbienKolumbien Carlos Betancur
2. Juni ItalienItalien Trofeo Melinda 1.1 KolumbienKolumbien Carlos Betancur
22. Juni KroatienKroatien Kroatische Meisterschaft – Einzelzeitfahren CN KroatienKroatien Vladimir Miholjević
24. Juni KroatienKroatien Kroatische Meisterschaft – Straßenrennen CN KroatienKroatien Vladimir Miholjević
2. Juli OsterreichÖsterreich 2. Etappe Österreich-Rundfahrt 2.HC ItalienItalien Danilo Di Luca
5. Juli OsterreichÖsterreich 5. Etappe Österreich-Rundfahrt 2.HC ItalienItalien Fabio Taborre
14. Juli ItalienItalien Gran Premio Nobili Rubinetterie – Coppa Città di Stresa 1.1 ItalienItalien Danilo Di Luca
22. Juli BelgienBelgien 2. Etappe Tour de Wallonie 2.HC ItalienItalien Danilo Napolitano
24. Juli BelgienBelgien 4. Etappe Tour de Wallonie 2.HC ItalienItalien Danilo Napolitano
25. Juli BelgienBelgien 5. Etappe Tour de Wallonie 2.HC ItalienItalien Danilo Napolitano
7. September ItalienItalien 5. Etappe Giro di Padania 2.1 KolumbienKolumbien Carlos Betancur

Abgänge – Zugänge[Bearbeiten]

Zugänge Team 2011 Abgänge Team 2012
ItalienItalien Danilo Di Luca Katusha Team KolumbienKolumbien Cayetano Sarmiento Liquigas-Cannondale
ItalienItalien Francesco Reda Quick Step ItalienItalien Alessandro Proni Farnese Vini-Selle Italia
ItalienItalien Francesco Ginanni Androni Giocattoli-C.I.P.I TunesienTunesien Rafaâ Chtioui Europcar
ItalienItalien Daniele Scampamorte Neoprofi

Mannschaft[Bearbeiten]

Name Geburtstag Nationalität Team 2013
Carlos Betancur 13. Oktober 1989 KolumbienKolumbien Kolumbien Ag2r
Paolo Ciavatta 6. November 1984 ItalienItalien Italien
Massimo Codol 27. Februar 1973 ItalienItalien Italien
Claudio Corioni 26. Dezember 1982 ItalienItalien Italien
Danilo Di Luca 2. Januar 1976 ItalienItalien Italien Vini Fantini-Selle Italia
Francesco Di Paolo 18. April 1982 ItalienItalien Italien
Alessandro Donati 8. Mai 1979 ItalienItalien Italien ASD Team Kyklos Abruzzo
Stefano Garzelli 16. Juli 1973 ItalienItalien Italien Vini Fantini-Selle Italia
Francesco Ginanni 6. Oktober 1985 ItalienItalien Italien
Ruggero Marzoli 2. April 1976 ItalienItalien Italien Karriereende
Andrea Masciarelli 2. September 1982 ItalienItalien Italien Utensilnord Ora24.eu
Simone Masciarelli 2. Januar 1980 ItalienItalien Italien Utensilnord Ora24.eu
Vladimir Miholjević 18. Januar 1974 KroatienKroatien Kroatien Karriereende
Danilo Napolitano 31. Januar 1981 ItalienItalien Italien Accent Jobs-Wanty
Francesco Reda 19. November 1982 ItalienItalien Italien Androni Giocattoli-Venezuela
Daniele Scampamorte 15. Juli 1986 ItalienItalien Italien Utensilnord Ora24.eu
Fabio Taborre 5. Juni 1985 ItalienItalien Italien Vini Fantini-Selle Italia
Stagiaires Nationalität
Steve Bekaert BelgienBelgien Belgien
Stefano Di Carlo ItalienItalien Italien

Platzierungen in UCI-Ranglisten[Bearbeiten]

UCI-Weltrangliste

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2004 3. ItalienItalien Rinaldo Nocentini (104.)

UCI Africa Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2009 - -
2010 8. TunesienTunesien Rafaâ Chtioui (36.)
2011 - -
2012 - -

UCI Asia Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2007 16.
2008
2009 - -
2010 - -
2011 - -
2012 - -

UCI Europe Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2005 12. ItalienItalien Ruggero Marzoli (4.)
2006 1. ItalienItalien Rinaldo Nocentini (3.)
2007 19. ItalienItalien Giuseppe Palumbo (92.)
2008 1. ItalienItalien Stefano Garzelli (2.)
2009 13. ItalienItalien Luca Paolini (7.)
2010 26. ItalienItalien Luca Paolini (19.)
2011 20. ItalienItalien Fabio Taborre (22.)
2012 3. ItalienItalien Danilo Di Luca (5.)

UCI World Calendar

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2009 15. ItalienItalien Stefano Garzelli (26.)
2010 23. ItalienItalien Stefano Garzelli (38.)

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Acqua e Sapone wird aufgelöst auf radsport-news.com v. 7. Oktober 2012