Farm Frites

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
unabhängige Referenzen zu den Firmenzahlen fehlen
Farm Frites
Firmenlogo
Rechtsform B.V.
Gründung 1971
Sitz Oudenhoorn
Mitarbeiter 1700
Branche Lebensmittel
Website www.farmfrites.com

Farm Frites ist ein niederländischer Pommes-frites-Produzent, der in den 1970er Jahren vom Bauern Gerrit de Bruijne in Oudenhoorn (Gemeinde Bernisse, Südholland) gegründet wurde.

Von Anfang an entwickelte man verschiedenste gefrorene und gekühlte Kartoffelprodukte.[1] Inzwischen ist Farm Frites der drittgrößte Kartoffelverarbeiter Europas und ein multinationales Unternehmen mit Produktionsstätten in den Niederlanden, Belgien, Polen, Frankreich, Ägypten und Argentinien. Jährlich werden weltweit etwa 1,2 Mio. Tonnen Kartoffeln zu 600.000 Tonnen Produkten verarbeitet. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen etwa 1.700 Mitarbeiter und vertreibt seine Produkte in 45 Länder. 2001 wurde ein Umsatz von 349 Mio. Euro erwirtschaftet. Farm Frites engagierte sich lange Jahre als Sponsor im Radrennsport und hat dort ein eigenes Frauenteam. Farm Frites kooperiert mit Simplot, einem der größten Pommes-Frites-Hersteller weltweit.[2]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Geschichte von Farm Frites
  2. Kooperation mit Simplot