Federico Canuti

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Federico Canuti beim Critérium du Dauphiné Libéré 2012

Federico Canuti (* 30. August 1985 in Pesaro) ist ein italienischer Radrennfahrer.

Werdegang[Bearbeiten]

Federico Canuti gewann 2006 das italienische Eintagesrennen Giro della Valli Aretine. In der Saison 2007 gewann er mit seiner Mannschaft Bedogni Natalini Gruppo eine Etappe bei dem U23-Etappenrennen Giro di Toscana. Seit 2008 fährt er für das italienisch-irische Professional Continental Team CSF Group-Navigare. In seinem ersten Jahr dort wurde er unter anderem Neunter beim Memorial Marco Pantani.

Erfolge[Bearbeiten]

2006

2007

Teams[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]