Felice Ficherelli

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Tod der Cleopatra von Felice Ficherelli

Felice Ficherelli (* 1605 in San Gimignano; † 1660) war ein italienischer Maler des Barock, der hauptsächlich in der Toskana tätig war.

Ficherelli war Schüler von Jacopo da Empoli. Seine frühen Werke waren Bilder für adelige Auftraggeber, wie den Conte Bardi, der Ficherelli geraten hatte, nach Florenz zu gehen und bei Jacopi da Empoli zu studieren. In der Werkstatt bekam er wegen seiner trägen Natur den Spitznamen Felice Riposo (= Felice der Geruhsame).

Von Ficherellis Bild der Heiligen Praxedis existiert eine Kopie, die von einigen Wissenschaftlern Jan Vermeer van Delft zugeschrieben wird, von anderen wird Vermeers Autorschaft abgestritten. Das Bild trägt eine Signatur Vermeers und ist von 1655 datiert.[1] Ficherellis Bild befindet sich in der Sammlung Fergmani, Ferrarra.[2]

Werke[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. W. Liedtke: Vermeer teaching himself. In: Wayne E. Franits (Hrsg.): The Cambridge Companion to Vermeer. 2001.
  2. Saint Praxedis: Missing the Mark (engl.)

Literatur[Bearbeiten]

  • Ficherelli, Felice. In: Maria Farquhar (Autorin) und Ralph Nicholson Wornum (Hrsg.): Biographical catalogue of the principal Italian painters. London 1855, S. 60, Digitalisierung des Exemplars der Oxford University von Googlebooks am 28. Juni 2006