Finn Carling

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Finn Carling (* 1. Oktober 1925 in Oslo; † 12. März 2004 ebenda) war ein norwegischer Schriftsteller.

Carlings erstes Schauspiel "Die Glaskugel" erschien 1949. Er schrieb weitere autobiographische Romane und Novellen.

Werke[Bearbeiten]

Auf deutsch sind von Carling bislang übersetzt und in unterschiedlichen Verlagen erschienen:

  • Geparden (dt. 1999)
  • Liebesbriefe an einen Toten (dt. 1996)
  • Fabel X (dt. 1991)

Weblinks[Bearbeiten]