Finnish International

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Finnish International sind die offenen internationalen Meisterschaften von Finnland im Badminton. Sie werden seit 1990 ausgetragen und sind damit ein relativ junges internationales Turnier. Nach vier ausgetragenen Titelkämpfen pausierten sie zwei Jahre, wurden 1996 noch einmal ausgetragen und pausierten danach erneut fünf Jahre. Seit 2002 finden sie wieder regelmäßig statt. In den letzten Jahren erwiesen sich die Finnish International insbesondere für die deutschen Spieler als gutes Pflaster. 2003 gewann Xu Huaiwen das Dameneinzel, 2006 Petra Overzier. 2005 siegten Sandra Marinello und Kathrin Piotrowski im Damendoppel und 2007 Tim Dettmann und Annekatrin Lillie im Mixed. Die Titelkämpfe gehören dem BE Circuit an.

Nationale Titelkämpfe in Finnland gibt es schon seit 1955.

Die Sieger[Bearbeiten]

Saison Herreneinzel Dameneinzel Herrendoppel Damendoppel Mixed
1990 DanemarkDänemark Morten Frost DanemarkDänemark Pernille Nedergaard IndonesienIndonesien Imay Hendra
IndonesienIndonesien Bagus Setiadi
SchwedenSchweden Christine Magnusson
SchwedenSchweden Maria Bengtsson
DanemarkDänemark Thomas Lund
DanemarkDänemark Pernille Dupont
1991 China VolksrepublikChina Liu Jun China VolksrepublikChina Tang Jiuhong China VolksrepublikChina Chen Kang
China VolksrepublikChina Chen Hongyong
DanemarkDänemark Nettie Nielsen
EnglandEngland Gillian Clark
DanemarkDänemark Henrik Svarrer
SchwedenSchweden Maria Bengtsson
1992 DanemarkDänemark Poul-Erik Høyer Larsen DanemarkDänemark Pernille Nedergaard SchwedenSchweden Peter Axelsson
SchwedenSchweden Pär-Gunnar Jönsson
DanemarkDänemark Lisbet Stuer-Lauridsen
DanemarkDänemark Marlene Thomsen
DanemarkDänemark Jan Paulsen
EnglandEngland Fiona Smith
1993 DanemarkDänemark Peter Espersen DanemarkDänemark Camilla Martin DanemarkDänemark Christian Jakobsen
DanemarkDänemark Henrik Svarrer
DanemarkDänemark Marlene Thomsen
DanemarkDänemark Camilla Martin
SchwedenSchweden Jan-Eric Antonsson
SchwedenSchweden Astrid Crabo
1994
1995
nicht ausgetragen
1996 SchwedenSchweden Rikard Magnusson EnglandEngland Joanne Muggeridge EnglandEngland Ian Pearson
EnglandEngland James Anderson
WalesWales Kelly Morgan
EnglandEngland Joanne Muggeridge
EnglandEngland James Anderson
EnglandEngland Emma Chaffin
1997
2001
nicht ausgetragen
2002 FinnlandFinnland Kasperi Salo FinnlandFinnland Anu Weckström RusslandRussland Evgenij Isakov
RusslandRussland Andrei Zholobov
SchwedenSchweden Elin Bergblom
SchwedenSchweden Johanna Persson
BulgarienBulgarien Konstantin Dobrev
BulgarienBulgarien Petya Nedelcheva
2003 DeutschlandDeutschland Xu Huaiwen RusslandRussland Victor Maljutin
RusslandRussland Mikhail Kell
PolenPolen Nadieżda Kostiuczyk
PolenPolen Kamila Augustyn
DanemarkDänemark Thomas Laybourn
DanemarkDänemark Julie Houmann
2004 JapanJapan Hidetaka Yamada SingapurSingapur Jiang Yanmei RusslandRussland Evgenij Isakov
RusslandRussland Sergey Ivlev
BulgarienBulgarien Neli Boteva
BulgarienBulgarien Petya Nedelcheva
WeissrusslandWeißrussland Andrey Konakh
WeissrusslandWeißrussland Olga Konon
2005 DanemarkDänemark Joachim Persson SchottlandSchottland Susan Hughes SchwedenSchweden Henrik Andersson
SchwedenSchweden Fredrik Bergström
DeutschlandDeutschland Sandra Marinello
DeutschlandDeutschland Kathrin Piotrowski
PolenPolen Robert Mateusiak
PolenPolen Nadieżda Kostiuczyk
2006 DeutschlandDeutschland Petra Overzier DanemarkDänemark Jonas Rasmussen
DanemarkDänemark Peter Steffensen
RusslandRussland Ekaterina Ananina
RusslandRussland Anastasia Russkikh
DanemarkDänemark Jonas Rasmussen
DanemarkDänemark Britta Andersen
2007 China VolksrepublikChina Li Wenyan BelgienBelgien Frédéric Mawet
BelgienBelgien Wouter Claes
DanemarkDänemark Mie Schjøtt-Kristensen
DanemarkDänemark Christinna Pedersen
DeutschlandDeutschland Tim Dettmann
DeutschlandDeutschland Annekatrin Lillie
2008 DanemarkDänemark Martin Bille Larsen EnglandEngland Elizabeth Cann IndonesienIndonesien Fran Kurniawan
IndonesienIndonesien Rendra Wijaya
DanemarkDänemark Lena Frier Kristiansen
DanemarkDänemark Kamilla Rytter Juhl
IndonesienIndonesien Fran Kurniawan
IndonesienIndonesien Shendy Puspa Irawati
2009 DanemarkDänemark Peter Mikkelsen DeutschlandDeutschland Juliane Schenk China RepublikRepublik China Chen Hung-Ling
China RepublikRepublik China Lin Yu-Lang
RusslandRussland Valeria Sorokina
RusslandRussland Nina Vislova
RusslandRussland Vitalij Durkin
RusslandRussland Nina Vislova
2010 EstlandEstland Raul Must RusslandRussland Anastasia Prokopenko FrankreichFrankreich Sébastien Vincent
FrankreichFrankreich Laurent Constantin
FrankreichFrankreich Barbara Matias
FrankreichFrankreich Elisa Chanteur
DanemarkDänemark Mikkel Delbo Larsen
DanemarkDänemark Mie Schjøtt-Kristensen
2011 abgesagt
2012 EnglandEngland Rajiv Ouseph NiederlandeNiederlande Yao Jie RusslandRussland Vladimir Ivanov
RusslandRussland Ivan Sozonov
KanadaKanada Alex Bruce
KanadaKanada Michelle Li
EnglandEngland Chris Adcock
SchottlandSchottland Imogen Bankier
2013 EnglandEngland Rajiv Ouseph SpanienSpanien Carolina Marín MalaysiaMalaysia Nelson Heg Wei Keat
MalaysiaMalaysia Teo Ee Yi
SchottlandSchottland Imogen Bankier
BulgarienBulgarien Petya Nedelcheva
DanemarkDänemark Anders Skaarup Rasmussen
DanemarkDänemark Lena Grebak
2014 DanemarkDänemark Emil Holst DanemarkDänemark Line Kjærsfeldt DanemarkDänemark Anders Skaarup Rasmussen
DanemarkDänemark Kim Astrup Sørensen
DanemarkDänemark Line Damkjær Kruse
DanemarkDänemark Marie Røpke
DanemarkDänemark Anders Skaarup Rasmussen
DanemarkDänemark Lena Grebak

Weblinks[Bearbeiten]