Fire and Ice (Zeichentrickfilm)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher Titel Feuer und Eis
Originaltitel Fire and Ice
Produktionsland USA
Originalsprache English
Erscheinungsjahr 1983
Länge 81 Minuten
Altersfreigabe FSK ab 12 Jahren
Stab
Regie Ralph Bakshi
Drehbuch Gerry Conway
Roy Thomas
Produktion Ralph Bakshi
Frank Frazetta
Musik William Kraft
Kamera Francis Grumman
Schnitt A. David Marshall
Besetzung

Fire and Ice (dt. Feuer und Eis) ist ein amerikanischer Zeichentrickfilm (1983) von Ralph Bakshi und Frank Frazetta im aufwendigen Rotoskopie-Verfahren (engl. rotoscoping): Echte Darsteller wurden gefilmt und dann Bild für Bild überzeichnet. Viele der Figuren wurden von Frank Frazetta kreiert. Der Film war ein finanzieller Misserfolg, da Frazettas Fantasy-Bildwelten mit der damaligen Tricktechnik nicht genug Ausdruck verliehen werden konnte.

Handlung[Bearbeiten]

Der Film spielt in einer Urzeit in der es sowohl schon Waffen aus Metall gibt als auch urzeitliche Tiere.

Die böse Königin Juliana und ihr Sohn Lord Nekron sind die Herrscher über das Eis. Um die Menschen zu unterjochen kämpfen sie mit schwarzer Magie und tödlicher Kälte gegen Jarol, den König des Lichts und des Feuers, der seinen Sitz in der Feuerburg hat.

Aufgrund der Eiszeit, die Lord Nekron über die Erde hat hereinbrechen lassen, und seiner grausamen Armee von Halbmenschen, flüchten die Menschen in die Feuerburg König Jarols. Doch Lord Nekron kämpft mit unfairen Mitteln und lässt die Tochter (Teegra) von König Jarol entführen. Der König schickt seinen Krieger Larn, den Kämpfer Darkwolf und eine Armee aus um die Prinzessin zu suchen und die letzte große Schlacht der Menschheit zu führen: den Kampf zwischen Feuer und Eis.

Weblinks[Bearbeiten]

Fire and Ice (Zeichentrickfilm) in der Internet Movie Database (englisch)