Francesco Loi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Medaillenspiegel
Turner
ItalienItalien Italien
Olympische Sommerspiele
Gold 1912 Stockholm Mannschaftsmehrkampf
Gold 1920 Antwerpen Mannschaftsmehrkampf

Francesco Loi (* 25. Februar 1891 in Cagliari; † 9. März 1977 in Modena) war ein italienischer Turner und zweifacher Olympiasieger.

Bei den Olympischen Sommerspielen 1912 in Stockholm gewann er mit dem italienischen Team den Mannschaftsmehrkampf. Acht Jahre später bei den Spielen in Antwerpen konnte er diesen Erfolg wiederholen. Loi nahm nie an olympischen Einzelwettkämpfen teil.

Weblinks[Bearbeiten]

  • Francesco Loi in der Datenbank von Sports-Reference.com (englisch)