Freddy Söderberg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Freddy Söderberg

Söderberg im Juli 2011

Spielerinformationen
Geburtstag 8. November 1984
Vereine in der Jugend
1990–2001 Bors SK
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2002–2003
2004–2005
2005
2006–2007
2008–2010
2010
2011–
IFK Värnamo
Östers IF
Myresjö IF (Leihe)
IFK Värnamo
Hammarby IF
Hammarby Talang FF (Kooperation)
Östers IF

39 0(6)

44 (36)
43 0(3)
7 0(3)
28 (10)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2011

Freddy Söderberg (* 8. November 1984) ist ein schwedischer Fußballspieler. Der Stürmer spielte in seiner bisherigen Karriere für Östers IF und Hammarby IF im schwedischen Profifußball.

Werdegang[Bearbeiten]

Der aus Småland stammende Söderberg begann 1990 mit dem Fußballspielen bei Bors SK. Dort durchlief er die einzelnen Jugendmannschaften, ehe er sich 2002 IFK Värnamo anschloss. Dort debütierte er als Nachwuchsspieler in der drittklassigen Division 2 Östra Götaland und erzielte in seiner Debütsaison neun Tore. Nach einer weiteren Saison als Stammspieler wechselte er zu Östers IF in die Superettan. Dort bestritt er in der Spielzeit 2004 zwar 29 Saisonspiele, bestritt aber lediglich in zwei Spielen die komplette Spieldauer. Nach einem weiteren halben Jahr für den Klub wechselte er auf Leihbasis zum Viertligisten Myresjö IF.

Söderberg kehrte nach Saisonende 2005 zu IFK Värnamo zurück. In der drittklassigen Division 1 erzielte er in seiner ersten Spielzeit nach der Rückkehr 13 Saisontore und verhalf dem Klub damit zum Klassenerhalt. In der Saison 2007 erwies er sich als torgefährlicher und krönte sich mit 23 Saisontoren zum Torschützenkönig. Damit hatte er wieder höherklassig das Interesse geweckt. Im November des Jahrs unterschrieb er einen Drei-Jahres-Vertrag bei Hammarby IF in der Allsvenskan.[1] Bei seinem neuen Klub kam er jedoch nicht über die Rolle des Ersatzmannes hinaus. Hatte er in seiner ersten Spielzeit für den Stockholmer Verein in 16 Spielen zwei Tore erzielt, kam er in der Erstliga-Spielzeit 2009 nur zu einem Saisontreffer. Dabei stand er bei seinen 23 Saisoneinsätzen nur in elf Spielen in der Startformation und konnte den Abstieg in die Zweitklassigkeit nicht verhindern. Nachdem er 2010 hauptsächlich für den Kooperationspartner Hammarby Talang FF aufgelaufen war und unter Trainer Michael Borgqvist lediglich vier Spieleinsätze für Hammarby IF in der Superettan absolviert hatte, entschied er sich Anfang September des Jahres zum Abschied vom Verein.[2]

Im Januar 2011 kehrte Söderberg zu Östers IF zurück, wo er einen Zwei-Jahres-Kontrakt unterzeichnete.[3] Beim Klub zeichnete er sich auf Anhieb als regelmäßiger Torschütze aus.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. sverigesradio.se: „Hammarbys första nyförvärv klart“ (abgerufen am 27. September 2010)
  2. fotbolltransfers.com: „Freddy Söderberg lämnar Hammarby efter säsongen“ (abgerufen am 27. September 2010)
  3. ostersif.se: „Freddy Söderberg tillbaka i Öster“ (abgerufen am 24. Juni 2011)

Weblinks[Bearbeiten]