Fuchs (Säugetier)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Fuchs ist ein Vertreter der Familie der Hunde (Canidae). Im deutschen Sprachgebrauch ist damit oft der Rotfuchs gemeint.

Füchse sind aus biologischer Sicht keine systematische Gruppe (Taxon), sondern durch konvergente Evolution ähnlich geratene Arten der Hunde. Es wird unterschieden zwischen den echten Füchsen, die eine eigene Gattungsgruppe in der Familie der Hunde bilden, und den Hundearten, die zur Gattungsgruppe der echten Hunde zählen, aber aufgrund ihres Aussehens dennoch als „Füchse“ bezeichnet werden.

Echte Füchse[Bearbeiten]

Hauptartikel: Echte Füchse

Zu den echten Füchsen (Vulpini) gehören die folgenden Gattungen und Arten:

Echte Hunde[Bearbeiten]

Hauptartikel: Echte Hunde

Zu den echten Hunden (Canini) zählen diese Arten:

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Vulpini – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien
 Wiktionary: Fuchs – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen