Fuchsfelge

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fuchsfelge mit silbern-schwarzem Felgenstern
Fuchsfelge mit schwarzem Felgenstern

Die sogenannten Fuchsfelgen sind Leichtmetallfelgen aus geschmiedetem Aluminium, die speziell für Porsche-Fahrzeuge von der Otto Fuchs KG in Meinerzhagen im Auftrag für Porsche hergestellt werden.[1]

Das Design der Felgen wurde von Ferdinand Alexander Porsche für den Porsche 911 entworfen.[2] Zuerst wurden die Fuchsfelgen 1967 mit einem Durchmesser von 15 Zoll für den Porsche 911 S[2] und ab 1981 auch für die Porsche-Modelle 924[3] und 944[4] angeboten.

Ursprünglich wurden nur die sportlichsten Porsche-Fahrzeuge serienmäßig mit diesen besonders leichten und belastbaren Rädern ausgestattet.[2] Es war auch möglich, bei einfacher ausgestatteten Fahrzeugen statt der Serienfelgen gegen Aufpreis die Fuchsfelgen zu bestellen.

Anfänglich wurden die Felgen mit einem vorn auf der Speiche blanken und im „Hintergrund“ schwarz lackierten Felgenstern ausgeliefert. Später wurde der Felgenstern komplett schwarz lackiert. Die Fuchsfelge war ein wichtiger Bestandteil und typisches Wiedererkennungsmerkmal für den Porsche 911.[2] Die Fuchsfelgen wurden bis 1989 bei Porsche-Fahrzeugen (ab 1988 beim 911 Carrera in 16-Zoll-Ausführung als Standardfelge) im Programm angeboten. Heute sind diese Felgen in 15- und 16-Zoll-Größen wieder bei Porsche Classic erhältlich. Fuchs bietet die Fuchsfelge auch in 17-, 18- und 19-Zoll-Größen an.[1] Mittlerweile bieten wegen des spätestens seit 1992 abgelaufenen Geschmacksmusterschutzes auch andere Hersteller gleichaussehende Porsche-Räder an.

Literatur[Bearbeiten]

  • Achim Kubiak: Faszination 911. Die Typologie des Porsche 911. Delius-Klasing-Verlag, Bielefeld 2004, ISBN 3-7688-1581-1

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Fuchsfelge – Internetseite: Die Geburtsstunde der Fuchsfelge. Auf: www.fuchsfelge.de, abgerufen am 5. Januar 2013.
  2. a b c d Achim Kubiak: Faszination 911, S. 41
  3. Werk924.com – Internetseite: Informationen zum Porsche 924 Carrera GT. Auf: www.werk924.com, abgerufen am 5. Januar 2013.
  4. Titanic – Internetseite: Porsche 944 History. Auf: www.titanic.co.uk, abgerufen am 5. Januar 2013.