Fylgia amazonica

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fylgia amazonica
Fylgia amazonica (4230336895).jpg

Fylgia amazonica

Systematik
Unterordnung: Großlibellen (Anisoptera)
Überfamilie: Libelluloidea
Familie: Segellibellen (Libellulidae)
Unterfamilie: Brachydiplacinae
Gattung: Fylgia
Art: Fylgia amazonica
Wissenschaftlicher Name der Gattung
Fylgia
Kirby, 1889
Wissenschaftlicher Name der Art
Fylgia amazonica
Kirby, 1889

Die Fylgia amazonica ist die einzige Libellenart der Gattung Fylgia aus der Unterfamilie Brachydiplacinae. Ihr Verbreitungsgebiet erstreckt sich über das Amazonasgebiet. Ihre Larven sind unbekannt. Es werden die beiden Unterarten F. a. amazonica und F. a. lychnitina unterschieden.[1]

Bau der Imago[Bearbeiten]

Die Tiere erreichen eine Länge von 19 bis 22 Millimetern, womit sie sehr klein sind. Während die Männchen schwarz und nur beginnend zwischen dem dritten und siebten Segment bis zu Spitze des Hinterleibes (Abdomen) rot sind, sind die Weibchen am Brustkorb (Thorax) grünlich mit braunen Streifen. Ihr Abdomen ist orange-braun. Die Flügel sind meist durchsichtig, können aber auch leicht verraucht sein. Die letzte Antenodalader im Vorderflügel ist unvollständig, reicht also nicht von der Costalader bis zur Radiusader.[1]

Habitat[Bearbeiten]

Fylgia amazonica lebt an mit abgefallenen Blättern bedeckten Tümpeln im tiefsten tropischen Regenwald. Die Männchen sitzen auf besonnten, großen, über dem Wasser hängenden Blättern.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c Garrison, von Ellenrieder, Louton: Dragonfly Genera of the New World [S. 244f], The Johns Hopkins University Press, 2006, ISBN 0801884462

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Fylgia amazonica – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Fylgia amazonica in der Roten Liste gefährdeter Arten der IUCN 2013.2. Eingestellt von: von Ellenrieder, N., 2007. Abgerufen am 3. März 2014