Gökhan Kırdar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gökhan Kırdar (* 12. Juni 1970 in Aydın, Türkei) ist ein türkischer Musiker. Zuerst wenig erfolgreich, wurde er spätestens zusammen mit der Serie Kurtlar Vadisi populär, deren Musik er produzierte.

Seit 1988 lebt er in Istanbul. 1995 begann er ein Studium der Musikwissenschaft an der Universität des 9. September. 1997 gründete er seine Firma Loopus Entertainment.

Mittlerweile sind auch seine neu aufgelegten ersten Alben erfolgreich.

Diskographie[Bearbeiten]

Alben:

  • Serseri Mayın, 1994
  • Tutunamadım, 1995
  • Trip, 1997 - das erste Album elektronischer Musik aus der Türkei
  • Ethnotronix, 2002
  • Keyf/Pleasure, 2004
  • Yağmur, 2005

Filmmusiken:

Weblinks[Bearbeiten]