Geliebte Schwestern

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Originaltitel Geliebte Schwestern
Produktionsland Deutschland
Originalsprache Deutsch
Jahr(e) 1997–1998
Produktions-
unternehmen
Columbia TriStar
Länge 24 Minuten
Episoden 250
Genre Seifenoper
Produktion Ludwig zu Salm
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
2. Juni 1997 auf Sat.1
Besetzung

Geliebte Schwestern war eine vom 2. Juni 1997 bis zum 13. Juni 1998 bei Sat.1 montags bis freitags um 19:10 Uhr ausgestrahlte Seifenoper.

Hintergrund[Bearbeiten]

Die tägliche Soap wurde von der Columbia TriStar in Hürth bei Köln produziert. Im Industriegebiet von Hürth-Kalscheuren wurde eine ehemalige Obstlagerhalle zum Fernsehstudio umgebaut. Da die Handlung der Serie aber in Berlin spielte, musste das Produktionsteam zu den – aus diesem Grund selten stattfindenden − Außendrehs jedes Mal in die deutsche Hauptstadt fliegen.

Sat.1 hatte, nach So ist das Leben! Die Wagenfelds, auch mit seinem zweiten Versuch, eine Seifenoper in das Programm zu etablieren, keinen Erfolg. Mangels Einschaltquoten wurde die Soap nach nur einem Jahr und 250 Folgen wieder eingestellt. Die letzten 10 Folgen wurden in Doppelfolgen ausgestrahlt.

Handlung[Bearbeiten]

Angie, Michi, Ronnie, Karen und Nadine sind Schwesternschülerinnen in einem fiktiven Berliner Krankenhaus. Neben ihren turbulenten Arbeits- und Liebesleben ist die Bar "TreMono" der abendliche Treffpunkt der Clique. Des Weiteren geht es um Professor Steinfeld, der auch ein sehr turbulentes Familien- und Liebesleben führt.

Besetzung[Bearbeiten]

Schauspieler Rollenname
Mareike Fell Michaela Beck
Patrick Gräser Janosch Steinfeld
Franziska Grasshoff Sarah Steinfeld
Daniel Hartwig Tommy Beck
Florentine Lahme Karen Stember
Lilia Lehner Lara Zapf
Jackie Hardt Nadine Kramer
Kira von Maydell Maria Leffes
Johnny Müller Paul "Paolo" Vicario
Ingo Schmoll Markus Steinfeld
Ivonne Schönherr Raffaela Steinfeld
Annette Schreiber Ronnie Fritz
Ludwig Schütze Georg Steinfeld
Xenia Seeberg Angie Wilhelm

Weblinks[Bearbeiten]