Gibea

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gibea (Vulgata: Gabaa; hebräisch „Hügel“) liegt 6 km nördlich von Jerusalem, heute Tall Al Ful oder Tell el-Ful. Nach der biblischen Überlieferung befand sich hier die erste israelit. Residenz unter König Saul (um 1000 v. Chr.).

Teile des Ortes wurden 1922 bis 1933 ausgegraben. Es wurden die Ecke einer Festung gefunden, die nach der Keramik um 1000 v. Chr. datiert.

Weblinks[Bearbeiten]

Wikisource-logo.svg Gaba (Gibea) in Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft.

 Commons: Gibeah – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

31.82333333333335.231111111111Koordinaten: 31° 49′ 24″ N, 35° 13′ 52″ O